Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Musical mit viel Groove
Lokales Stormarn Musical mit viel Groove
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 06.07.2016
Anzeige
Reinfeld

„Cut“ heißt das Musical, das der Jugendchor der Kirchengemeinde Reinfeld am Sonnabend, 16., und Sonntag, 17. Juli, jeweils um 17 Uhr in der Aula der Immanuel-Kant-Schule in Reinfeld aufführt.

Bunt und punkig: Der Jugendchor bei der Musical-Probe. Quelle: hfr

Die Liedtexte zu diesem Musical stammen aus der Feder von Sabrina und Gröschel, die Songs dazu schrieb der Jan Simowitsch, der für den Popularmusikbereich in der Nordkirche zuständig ist. Rike Peters und Reinfelds Kirchenmusikerin Ursula Scheyhing entwickelten die Dialoge. Die Regie hat Diakon Sascha Dornhardt übernommen. Eine Band mit Martina Radde (Querflöte), Lukas Meier-Lindner (Cajon), Nico Stuth, (E-Bass) und Ursula Scheyhing (Klavier) bringt den richtigen Schwung für die groovigen Songs.

Zum Inhalt der Musicals: Im Friseursalon von Delilah werden die Israeliten wie Sklaven behandelt. Sie möchten gerne frei sein, aber wer kann ihnen dabei helfen? Der bärenstarke Shimson, den ein Geheimnis umgibt, soll geworben werden, kann das klappen? „Dabei geht es ganz schön zur Sache. Mit viel Humor, Kreativität und Spielfreude bringen die Jugendlichen des Jugendchores das Stück auf die Bühne“, berichtet Scheyhing.

Der Eintritt ist frei, um auch Familien anzusprechen. Die Jugendlichen sammeln am Ausgang eine Spende für zur Deckung der nicht unerheblichen Kosten. Unterstützung bekommt die Kirchengemeinde Reinfeld zudem von der Sparkassenstiftung Kultur.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter dem Titel „Tayberry-Slam“ wird am Sonntag, 10. Juli, von 16 Uhr an der erste Reinbeker Open-Air-Slam veranstaltet.

06.07.2016

70 Jahre sind vergangen, seit die Oldesloer Singakademie vom damaligen Städtischen Musikdirektor August König gegründet wurde. Grund genug für ein Jubiläumskonzert am Sonnabend, 16.

06.07.2016

Vielfalt auf anderthalb Kilometer: Tausende Besucher werden am Sonnabend in der Karpfenstadt erwartet.

06.07.2016
Anzeige