Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Nach acht Jahren gibt es einen Wechsel im Ehrenamt
Lokales Stormarn Nach acht Jahren gibt es einen Wechsel im Ehrenamt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 13.10.2016
Ihre letzte Aktion: Nicole Riede (l.) und Renate Raben beim Sortieren der Kinderkleidung im Bargteheider Ganztageszentrum. Quelle: hfr
Anzeige
Bargteheide

Vor dem Ganztageszentrum in Bargteheide hatte sich eine lange Schlange von Eltern und Großeltern gebildet. „Das ist jedes Mal so, kurz bevor wir öffnen“, sagte Nicole Riede, die zusammen mit Renate Raben seit acht Jahren den Kinder-Kleider-Flohmarkt des Deutschen Kinderschutzbundes Stormarn ehrenamtlich organisiert. Jetzt haben beide beschlossen, dass ihr 17. Flohmarkt auch ihr letzter sein sollte.

„Wir haben in den vergangenen Jahren viel Spaß mit der Organisation gehabt“, erzählte Renate Raben. „Jetzt möchten wir uns gerne anderen Aufgaben zuwenden.“ Bei der Benefizveranstaltung gehen jeweils zehn Prozent der Einnahmen als Spende an den Deutschen Kinderschutzbund. 551 Euro waren es diesmal, mehr als 8500 Euro insgesamt, seitdem die beiden engagierten Frauen die Aufgabe übernommen haben.

„Der Flohmarkt ist ein toller Weg, kostengünstig an gut erhaltene Kinderkleidung zu kommen und gleichzeitig den Kinderschutzbund zu stärken“, meinte Nicole Riede. In diesem Jahr gingen beide Erlöse an den Familienhilfe-Notfonds.

Für eine Nachfolge haben die beiden auch schon gesorgt. Ines Salomon-Borchert und Sabina Kruse werden den nächsten Frühjahrsmarkt übernehmen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein betörender Duft dringt aus der kleinen Küche der Hamberger Grundschule. „Hm, das riecht aber köstlich hier“, entfleucht es jedem, der die „Backstube für einen Tag“ betritt.

13.10.2016

Zwei Teams starteten beim Lübeck-Marathon im Staffelwettbewerb.

13.10.2016

Fluchtwege wurden überprüft – Erzieher und Eltern sehen kein Gefahrenpotential.

13.10.2016
Anzeige