Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Neue Allianz gegen Fluglärm
Lokales Stormarn Neue Allianz gegen Fluglärm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 26.09.2014
Bargteheide

Die Bürgerinitiative Alstertal/Walddörfer/Ahrensburg (BAW) hat sich entschlossen, eine Fluglärmschutz-Allianz Nord (FLSA Nord) als Zusammenschluss der von Fluglärmgegner in Hamburg und Schleswig-Holstein zu gründen. Anschließen können sich alle von Fluglärm betroffenen Kommunen, Initiativen, Umweltverbände sowie einzelne Bürger. Grund ist der Beschluss der Fluglärmschutzkommission (FLSK) von gestern, verbindlich die Anflüge auf Fuhlsbüttel mit sieben nautischen Meilen (NM) als neuen Standard festzuschreiben.

Seit 2012 wehrt sich die BAW gegen kurze Anflugrouten und fordert längere Korridore von zehn nautischen Meilen (etwa 18 Kilometer), um die Walddörfer und den Süden Stormarns zu entlasten. Die FLSK geht davon aus, dass zehn Meilen keine Entlastung für die Hamburger Stadtteile bedeuten, aber neue Belastungen in Schleswig-Holstein entstehen lassen würden. Die Initiative sieht das anders: Eine Streckenführung mit sieben nautischen Meilen führe zu einer erheblichen Fluglärmzunahme über Ahrensburg und auch Bargteheide, so Martin Mosel, Sprecher der Initiative in einer Mitteilung.

Standard in Deutschland, so die BAW, sei der Anflug bei zehn nautischen Meilen. „Es ist ein Skandal, wie sprichwörtlich über die Köpfe der betroffenen Bürger — insbesondere von Ahrensburg und Bargteheide, aber auch des Kreises Stormarn — eine derart gravierende Entscheidung getroffen wird, die weitreichend in die Lebensqualität der Menschen eingreifen wird“, heißt es weiter. Eine stimmberechtigte Vertretung für den Kreis Stormarn gebe es in der FLSK nicht, die Entscheidung über die Kurzanflüge finde ohne Einbeziehung der Betroffenen statt. Durch die Festlegung der Route direkt über Ahrensburg und Bargteheide werde eine neue Betroffenheit generiert. Allem voran fordert die Allianz die Rücknahme des Beschlusses.

ba

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sitzung der Stadtvertretung verlief äußerst turbulent. Windparkgegner frohlocken nach Gerichtsurteil.

26.09.2014

Zum zweiten Mal schreibt der Kreis den Stormarner Kulturpreis aus. Nachdem im ersten Jahr alle kulturellen Sparten zur Teilnahme aufgerufen waren, soll 2014 die Literatur im Mittelpunkt stehen.

26.09.2014

Wolf und Gabriele Leichsenring aus Bad Oldesloe setzen ihre Tour fort und sind jetzt von Schottland Richtung Süden nach England unterwegs.

26.09.2014