Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz
Lokales Stormarn Neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 31.08.2013
Schlüsselübergabe: Ann-Catrin Behncke (v. l.), Claus Havemann, Landrat Klaus Plöger, Kevin Bock, Tim Aumann und Julian Wagner. Quelle: Foto: kks

Landrat Klaus Plöger hat jetzt fünf neue Einsatzfahrzeuge an die Hilfsorganisationen des Katastrophenschutzes des Kreises Stormarn übergeben. Die neuen Wagen ersetzen bis zu 25 Jahre alte Fahrzeuge, die aufgrund ihres Alters und der überholten Technik ausgetauscht werden mussten. Die Kosten von 650 000 Euro teilen sich Bund, Land und Kreis.

Die Sanitätsgruppen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Stormarn und Segeberg haben zwei Notfallkrankenwagen und zwei Gerätewagen „Sanität“ bekommen. Ein Fahrzeug davon wurde vom Bund zur Verfügung gestellt und gehört zur Einsatzgruppe „Medizinische Task Force“. Eine Einheit, mit der Möglichkeit der Dekontamination Verletzter, dem Aufbau und Betrieb eines Behandlungsplatzes sowie dem Transport von Patienten. Die Fahrzeuge sind im Katastrophenschutzzentrum des Kreises sowie beim ASB in Ahrensburg stationiert. Lediglich der „Erkunder“, der Reaktorerkundungstruppkraftwagen, der zum Löschzug Gefahrgut gehört, steht bei der Freiwilligen Feuerwehr in Trittau. Das Auto dient als Spürfahrzeug von gefährlichen Stoffen oder gefährlicher Strahlung.

„Wir mögen unsere Helfer. Wir versuchen durch Neubauten, durch neue Fahrzeuge und moralische Unterstützung zu signalisieren, wie wichtig uns ihre Arbeit ist“, so Landrat Klaus Plöger bei der Fahrzeugübergabe.

kks

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fielmann-Stiftung hat dem Archiv des Kreises 83 schwarz-weiß Aufnahmen des Heimatforschers Theodor Möller überlassen. Es sind wahre Schätze.

31.08.2013

Schloss Ahrensburg und Naturerlebnis Grabau haben neue Internetauftritte.

31.08.2013

Ein alkoholisierter 75 Jahre alter Autofahrer hat am Donnerstagabend gegen 21 Uhr im Pölitzer Weg in Bad Oldesloe einen Unfall verursacht. Dabei beschädigte er zwei Autos.

30.08.2013
Anzeige