Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Neue Leiter im Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier
Lokales Stormarn Neue Leiter im Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 09.02.2016
Anzeige
Bad Oldesloe

Der 58-Jährige Erste Polizeihauptkommissar tritt damit die Nachfolge vor Georg Ruge an, der schon im vergangenen Jahr in den Ruhestand gegangen war. Witt war zuletzt Leiter der Polizeizentralstation Bargteheide, die im Zuge der Polizeigebietsreform ihren Status als Zentralstation verlieren und dem künftigen Polizeirevier Ahrensburg untergeordnet wird. Witt war viele Jahr Leiter der Präventionsstelle der Polizeidirektion Lübeck, wechselte dann nach Bargteheide.

Nach etwas mehr als sechs Jahren hat er nun noch einmal eine neue Herausforderung angenommen. „Wie sind hier etwa 70 Beamte, 40 beim Fachdienst Autobahn und etwa 30 beim Fachdienst Bezirk. Ich sehe das nicht als neue Herausforderung, denn ich leite hier eine Dienststelle und habe das vorher ja auch in Bargteheide gemacht. Mein Part unterscheidet sich nicht, wenn auch die Arbeit und die Aufgaben meiner Beamten in den Fachdiensten eventuell andere sind, als in der Stadt“, sagt Witt. „Die Arbeit beim Autobahn- und Bezirksrevier läuft, soweit ich das nach einer Woche im Amt beurteilen kann, sehr gut.“ Für die kommenden Jahre will Witt dafür sorgen, dass weiterhin gute Arbeitsbedingungen vorherrschen und die hohe Motivation der Beamten erhalten bleibt.  

jeb 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 15 Monate nach dem Horrorunfall von Rohlfshagen wird das Bahnunglück nun juristisch aufgearbeitet. Der 58-jährige Mann, der damals als Schrankenwärter am Bahnübergang im Einsatz war, muss sich ab Mittwoch vor dem Ahrensburger Amtsgericht verantworten. Die Anklage lautet auf fahrlässige Tötung.

08.02.2016

Der neue Direktor Swen Trinkler bringt in Reinfeld seine Erfahrungen aus Saudi-Arabien und Singapur mit ein. Die Beliebtheit der Einrichtung bei Schülern wächst.

08.02.2016

Der Stormarner Wissenschaftler Prof. Gerold Rahmann (53) hat sich für zweieinhalb Jahre von der Trenthorster Institutsleitung freistellen lassen, um als Angestellter in einem Projekt gegen den Hunger in Äthiopien in Ostafrika mitzuarbeiten. Der Bundesbeamte will in Äthiopien Strukturen aufzubauen, die Hungersnöten entgegenwirken sollen.

08.02.2016
Anzeige