Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Neue Musik: Landes-Ensemble in Oldesloe
Lokales Stormarn Neue Musik: Landes-Ensemble in Oldesloe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 09.10.2017
Bad Oldesloe

Neue Musik – und damit sind nicht die aktuellen Charts gemeint – will der Landesmusikrat in einem neuen Projekt Schulen näher bringen. Es geht um Kompositionen seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Dafür kommt das Landes-Jugend-Ensemble für Neue Musik heute nach Bad Oldesloe. Musikinteressierte Jugendliche der Ida-Ehre-Schule dürfen als einige der ersten an dem Projekt teilnehmen. Für sie wird heute ein Workshop im Kultur- und Bildungszentrum (KuB) veranstaltet. Die Schülerinnen und Schüler werden nicht nur passiv erfahren, wie zeitgenössische Musik zum Klingen gebracht wird, sondern die Werke auch aktiv mitgestalten und musizieren, kündigt der Musikrat an, der kürzlich die Trägerschaft des Landes-Jugend-Ensembles für Neue Musik übernommen hat. Die Künstlerische Leitung des Projekts hat Professor Rüdiger Bohn von der Musikhochschule Düsseldorf, ein ausgewiesener Kenner Neuer Musik. Beim abschließenden Konzert am Dienstag, 10. Oktober, um 18 Uhr im KuB erleben die jungen Leute dann Neue Musik live.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heute ein Abend über Günter Grass Ahrensburg. In der Ahrensburger Bücherei (Manfred-Samusch-Straße 3) findet heute um 19.30 Uhr eine Jubiläumsveranstaltung zum 90.

09.10.2017

Am Freitagmorgen gegen 7.10 Uhr kam es auf der Bundesstraße 75 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kind verletzt wurde. es war offenbar bei Rot über die Ampel gegangen. 

09.10.2017

Auf der A1 Richtung Lübeck ist es am Montagmorgen zu einem folgenschweren Auffahrunfall gekommen. Ein VW Golf fuhr mit erhöhter Geschwindigkeit auf ein Wohnmobil auf und ging in Flammen auf. Der Fahrer hatte Glück im Unglück und wurde nur leicht verletzt. Es kam zu einem Rückstau. 

09.10.2017
Anzeige