Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Neue Tankstelle im Gewerbegebiet
Lokales Stormarn Neue Tankstelle im Gewerbegebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 23.12.2015
An dieser Stelle soll Reinfelds nunmehr dritte Tankstelle entstehen. Hinzu kommt noch die Tankstelle auf Stubbendorfer Seite. Quelle: Uwe Krog

An seiner westlichen Seite wächst das Reinfelder Gewerbegebiet nun endgültig zu. Eine neue Jet-Tankstelle soll neben der noch freien Fleiche zwischen dem Drive-In der Bäckerei Junge und Autobahnzubringer entstehen — an einer Stelle, wo schon jetzt 9000 Autos täglich entlang fahren, wie Verkehrsplaner Christoph Jung dem Bauausschuss erläuterte, wo der Verkehr in den nächsten Jahren auf bis zu 12000 Fahrzeuge anschwellen werde.

Eine Tankstelle nur für Personenkraftfahrzeuge soll entstehen. Entsprechend dem Konzept des Jet-Managements. „Wir haben die flachsten Dächer in der gesamten Branche“, erklärte ein Jet-Vertreter den Auschussmitgliedern. Der einzige Lastwagen, der dorthin fahre, sei der Tanklaster zum Auffüllen der Vorräte. „Und von denen kommt alle zwei Tage einer“, begegnete der Manager kritischen Nachfragen aus dem Gremium.

Allerdings erscheinen die Zu- und Abfahrt fahrt zur jetzt noch freien Fläche nicht ganz einfach in der Wegführung. Nach eingehender Beratung von Tankstellenvertretern, Planern, Verkehrsaufsicht und örtlicher Polizei hat sich der Ausschuss nun für die Verlegung des jetzigen Gehweges an der Stelle ausgesprochen. Das verringere die Unfallgefahr für Fußgänger durch vom Grundstück abbiegende Fahrzeuge. Der südliche Gehweg zwischen Zufahrt und Kreisverkehr wird verschwinden, aber an anderer Stelle mit einer zusätzlichen Mittelinsel zur leichteren Überquerung der Straße ersetzt.

Damit, so der Planer, könne eine Ausfahrt von der Tankstelle in den Kreisverkehr entstehen. Außerdem würde die gemeinsame Grundstückszufahrt mit Bäckerei Junge entlastet und eine für Tankstellen typische Erschließung durch getrennte Zu- und Ausgfahrt möglich. Den Beschluss so kurz vor Jahresende erklärte der Bauausschusssvorsitzende Lorenz Hartwig (CDU) damit, dass der Investor damit Zeit gewinne.

ukk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige