Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Kreisverkehr für Bad Oldesloe geplant

Bad Oldesloe Neuer Kreisverkehr für Bad Oldesloe geplant

In Bad Oldesloe bahnt sich ein neues Verkehrs-Großprojekt an: An der Kreuzung Sülzberg/Mommsenstraße/Am Kurpark soll ein neuer Kreisverkehr entstehen. Der Kreisel soll für mehr Sicherheit sorgen und den Verkehrsfluss verbessern. Baubeginn könnte im Sommer 2018 sein.

An dieser Kreuzung wird voraussichtlich ab dem kommenden Frühjahr/Sommer ordentlich gebuddelt. Ein Kreisverkehr soll hier nach Wünschen der Stadt entstehen. Finanziert werden soll das Projekt unter anderem mit Mitteln aus der Städtebauförderung.

Quelle: Britta Matzen

Bad Oldesloe. Thomas Prager vom Eutiner Ingenieurbüro Höger und Partner stellte den Mitgliedern des Bauausschusses diese Woche einen ersten Plan des neuen Rundverkehrs vor. Der Kreisel soll von der Innenstadt aus gesehen vor dem Tunnel entstehen, einen Durchmesser von 13 Metern und eine Fahrbahnbreite von 8,70 Meter haben, damit auch die „ungünstigsten Fahrzeuge“ wie sogenannte 15-Meter-Busse und Lastwagen dort um die Kurven kommen. Für Fußgänger sollen außen um den geplanten Kreisel Fußwege angelegt werden, Radfahrer sollen durch den Kreisel geführt werden.

LN-Bild

In Bad Oldesloe bahnt sich ein neues Verkehrs-Großprojekt an: An der Kreuzung Sülzberg/Mommsenstraße/Am Kurpark soll ein neuer Kreisverkehr entstehen. Der Kreisel soll für mehr Sicherheit sorgen und den Verkehrsfluss verbessern. Baubeginn könnte im Sommer 2018 sein.

Zur Bildergalerie

Was ist im Boden?

Der Kreisel-Bau soll mit Stadtwerke-Arbeiten kombiniert werden. Regenwasserleitungen sollen ausgelegt werden. Proben haben ergeben, dass in dem Gebiet mit belasteten Böden zu rechnen ist. „Bis drei Meter Tiefe soll angeblich kein Tropfen Wasser sein“, teilte Klaus-Peter Scharnberg, Tiefbau-Chef der Stadt mit. Da sei Skepsis angebracht.

Wie belastet der Knotenpunkt Sülzberg/Mommsenstraße/Am Kurpark ist, wurde im Mai anhand einer Verkehrszählung festgestellt. „Morgens zwischen sieben und acht Uhr sowie nachmittags zwischen 16 und 17 Uhr ist die Verkehrsdichte am höchsten“, sagte Prager. Etwa 1000 Fahrzeuge seien in dieser Zeit jeweils gezählt worden. „Nachmittags waren es ein paar mehr“, so der Bauingenieur. Im Schnitt müsse die Mehrzahl der Fahrzeugführer zu den Verkehrshochzeiten Haltevorgänge mit deutlichen Zeitverlusten hinnehmen. „Die mittlere Wartezeit beträgt 45 Sekunden. Der Verkehrszustand ist aber noch stabil“, teilte der Experte mit. Das sei der Bemessungsstandard für den künftigen Kreisverkehr.

Wenn der Knotenpunkt ausgebaut ist, soll die Mommsenstraße wieder in beide Richtungen befahrbar sein. „Abfließen werden fast alle Busse über den Kreisverkehr. Dadurch werden die Reimer-Hansen-Straße und die Bangertstraße vom Busverkehr entlastet“, sagte Bauamtsleiter Thilo Scheuber.

„Aus meiner Sicht müsste der Tunnel mit eingeplant werden“, gab Matthias Rohde (FBO) zu bedenken. Dieser sei sehr schmal und für Radfahrer sehr gefährlich. Aus Rohdes Sicht müsse eine Verbreiterung erfolgen. Hans Jochim Stolten regte an, dass man den finsteren Tunnel mit moderner LED-Technik beleuchten könne, wenn man Strom am Kreisverkehr neu verlege. „Der Tunnel gehört zur Bahn“, teilte Scheuber mit. Bürgermeister Jörg Lembke informierte, dass er mit der Bahn im Gespräch sei. „Die haben das Bauwerk auf ihrer Agenda. Ich habe mit der DB vereinbart, dass ich mich im Jahresrhythmus melde. Die wissen, dass sie da ran müssen.“ Realisiert werden soll der Kreisverkehr mit Mitteln aus der Städtebauförderung. Scheuber: „Wir gehen davon aus, dass wir im Frühjahr/Sommer 2018 beginnen können.“

 Britta Matzen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.