Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Neues Leben für alte Verstärker
Lokales Stormarn Neues Leben für alte Verstärker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 12.09.2016
Alte Schallplatten und alte Hifi-Geräte: Thomas Breckenfelder in seinem neuen Geschäft. Quelle: mc
Anzeige
Bad Oldesloe

 Von Dieter Bohlen, der den Besucher in Lebensgröße begrüßt, bis zu klassischer Musik, die aus den vielen Lautsprechern kommt, hat Thomas Breckenfelder einiges zu bieten.

Der 52-Jährige ist vor kurzem von Hamburg in die Nähe von Reinfeld gezogen und hat nun in Bad Oldesloe sein Geschäft „Retro Hifi“ in der Hindenburgstraße eröffnet. Lange Jahre im IT-Bereich beschäftigt, hat Breckenfelder nun mit einem Sprung in die Selbstständigkeit sein Hobby zum Beruf gemacht.

Hunderte von alten Vinylscheiben aller Stilrichtungen warten in seinem Geschäft auf neue Besitzer; darunter auch echte Schätze von etwa Elvis Presley, die im Internet für mehr als 50 Euro gehandelt werden. „Bei mir kann man sicher auch das eine oder andere Schnäppchen machen“, sagt der 52-jährige Musikliebhaber und macht damit Werbung in eigener Sache.

Das muss er aber gar nicht, denn „Retro Hifi“ hat sich bereits herumgesprochen in Bad Oldesloe. „Heute habe ich leider nicht so viel Zeit, ich muss unbedingt nochmal wieder und in Ruhe stöbern“, sagte ein älterer Herr mit – nach eigener Aussage – riesigem Fundus an alten Schallplatten zu Hause. Eine Frau aus Bad Oldesloe kam gestern sogar zweimal, erst allein und später nochmal mit ihrem Sohn. „Ich wünsche Ihnen einen guten Start hier in Bad Oldesloe“, sagte sie zum Abschluss.

Seit der Neueröffnung vor knapp zwei Wochen hat schon viel Laufkundschaft bei Thomas Breckenfelder vorbeigeschaut. „Es sind erstaunlich viele junge Leute dabei, vor allem Mädchen.“ Eines davon wird demnächst mal alle Platten nach Musikgenre ordnen. Außerdem plant er eine „Ohrenschmaus“-Menükarte als Preisliste.

Neben Musikträgern, die Breckenfelder an- und verkauft, nimmt er auch alte Verstärker, CD-Player sowie Plattenspieler an und macht diese wieder fit. „Denn“, so der 52-Jährige, „alte Geräte klingen nicht nur besser, sondern können im Gegensatz zu modernen auch immer repariert werden. Im Grunde haben sie eine unbegrenzte Lebensdauer.“ Im Moment hat er ein echtes Sammlerstück von Braun im Angebot, das eine ältere Dame ihm vorbeibrachte.

Für die Ausstattung seines Ladens studiert Thomas Breckenfelder auch Kleinanzeigen und fährt häufig schon frühmorgens über Hamburger Flohmärkte. Sein Geschäft öffnet er dann um 10 Uhr. „Ich versuche, alle Wünsche der Kunden zu erfüllen.“ Selbstverständlich kann er auch eine neue Nadel für den alten Plattenspieler oder einen Antriebsriemen für den Kassettenrekorder organisieren.

mc

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige