Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Neues aus der Antike
Lokales Stormarn Neues aus der Antike
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 09.01.2016

„Neue Forschungen in Baalbek (Libanon)“ ist das Thema eines Vortrages von Privatdozent Konrad Hitzl vom Institut für Klassische Altertumskunde an der Universität Kiel. Der Wissenschaftler spricht am Donnerstag, 21. Januar, um 20 Uhr im Bürgerhaus, Mühlenstraße 22 (barrierefreier Zugang), in Bad Oldesloe.

Die Tempelanlagen von Baalbek im Libanon enthalten nach seinen Angaben einige der größten und am besten erhaltenen Beispiele für die Architektur der Römerzeit im Nahen Osten und sind in ihrer kunst- und kulturhistorischen Bedeutung mit der antiken, von der Terrormiliz IS zerstörten Stätte Palmyra in Syrien oder Gerasa in Jordanien zu vergleichen. Sie wurden vor allem im zweiten und dritten Jahrhundert nach Christi errichtet. 100 Jahre nach dem Besuch des letzten deutschen Kaisers war es in deutsch-libanesischer Koproduktion möglich, in Baalbek ein auf zwei Bereiche verteiltes archäologisches Museum zu eröffnen.

Der Eintritt beträgt fünf Euro, Schüler und Studenten zwei Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den meisten Arten registrieren die Naturfreunde stabile Populationen.

09.01.2016

Zu Beginn des neuen Jahres weist der Vorstand des Heimatbunds Stormarn auf sein aktuelles Programm hin.

09.01.2016

Ein Geisterfahrer hat gestern auf der Autobahn 24 einen schweren Unfall verursacht.

09.01.2016
Anzeige