Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Nicht nur in der Adventszeit: Sie haben Freude am Singen
Lokales Stormarn Nicht nur in der Adventszeit: Sie haben Freude am Singen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 18.11.2016
Chorleiterin Sophia Friedmann ist mit „ihrem“ St. Vicelinchor zufrieden: „Es wird immer umgesetzt, was ich dirigiere“, freut sich die Studentin. FOTOS: SF
Anzeige
Bad Oldesloe

 Die Sätze des Oratoriums wechseln sich dabei ab mit Adventsliedern, zu deren Mitsingen die Zuhörer eingeladen sind. Der Eintritt ist frei, über eine Spende freut sich der Chor jedoch.

Zur Galerie
Oldesloer Vicelinchor lädt zu seinem Adventskonzert ein.

„Wir haben immer noch viel Spaß. Die Gemeinschaft ist einfach toll.“ Uschi Jarre (l.) und Uschi Reetz, Sprecherinnen Vicelin-Chor

Dieses Konzert findet zwar stets am zweiten Advent statt, doch jeweils in einem Jahr im Kloster in Nütschau, im anderen in der katholischen Kirche zu Bad Oldesloe.

Ein weiterer Höhepunkt des Chores, der einmal im Monat den katholischen Gottesdienst musikalisch begleitet, ist der Sommerauftritt. „Diesmal haben wir gemeinsam mit dem evangelischen Matthias-Claudius-Projektchor aus Reinfeld die Vater-unser-Messe von Lorenz Maierhofer gesungen“, erzählt Uschi Reetz, die gemeinsam mit Uschi Jarre als Chorsprecherin agiert. Jarre trat dem St.

Vicelinchor bereits vor 20 Jahren bei. „Damals bin ich im Gottesdienst von einem Chormitglied angesprochen worden, ob ich nicht mitmachen möchte und bin dann mit meinem Mann Wolfgang einfach mal zur Probe gegangen“, erinnert sich die Wahl-Oldesloerin – und ist dabei geblieben. „Manchmal sind wir auf dem Weg zur Probe ganz schön müde von den Alltagssorgen. Auf dem Rückweg singen wir aber stets“, erklärt Jarre, wie die Chorprobe sie „putscht“. Sie war es auch, die ihre Freundin Uschi Reetz überredete, mal im Chor zu singen. „Das ist tatsächlich etwas ganz anderes, als einfach nur zu Hause zu singen“, stellte Reetz fest: „Man muss sich richtig konzentrieren.“

Den St. Vicelinchor selbst gibt es bereits seit dem Martinstag 1967, also sogar ein Jahr länger als die katholische Kirche in Bad Oldesloe steht. Dieter Schmieding war der Gründer und auch der erste Chorleiter, und schon im Gründungsjahr begleitete der Chor, damals noch aus zwölf Sängern bestehend, den katholischen Gottesdienst, damals noch in der Kapelle des St. Josefhauses. Als Schmieding viele Jahre später aus Altersgründen ausschied, wurden Studenten der Lübecker Musikschule als Chorleiter verpflichtet.

Seit knapp zwei Jahren nun leitet Sophia Friedmann die Chorproben. „Eigentlich war sie nur einmal als Vertretung da, doch hat sie uns alle da schon durch ihre Art zu leiten, so beeindruckt, dass wir sie direkt behalten wollten“, erklärt Uschi Jarre. Tatsächlich gelingt es der Studentin, des ersten Semesters Master of Education, mit Leichtigkeit, die heute 30 Mitglieder zwischen 18 und 80 Jahren bei der Probe am Klönen zu hindern und sich auf die Musik zu konzentrieren, und selbst die gesanglich nicht so Geübten zu motivieren und zu integrieren. „Das hört man inzwischen schon beim Einsingen“, erklärt Reetz beeindruckt. Auch Friedmann hatte direkt „einen Draht“ zum Chor: „Es ist toll, wie schnell die Mitglieder umsetzen können, was ich vorgebe und dirigiere“, so die 22-Jährige.

Was von allen zusammen wertgeschätzt wird, ist die hervorragende Gemeinschaft in dem – wie Reetz es ausdrückt – „kleinen feinen Chor“. „Hier braucht man auch keine gesanglichen Vorkenntnisse, muss nicht vorsingen und auch nicht ab einem gewissen Alter den Chor verlassen“, betont Jarre. Überwiegend singt der Chor schon sakrales Liedgut, doch inzwischen auch neugeistliche und peppige Werke.

Proben sind am Mittwochabend, immer von 19.30 Uhr bis 21.15 Uhr, im Gemeindehaus der katholischen Kirche

 Sandra Freundt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Landesweiter Aktionstag gegen Frauengewalt: Am Sonnabend, 26. November, informiert die Reinbeker Gleichstellungsbeauftragte zusammen mit dem Zonta-Club Aumühle-Sachsenwald und der Frauenberatung im Beratungszentrum Südstormarn von 10 bis 12 Uhr vor der Bäckerei Baumgarten, Schmiedesberg 1, in Reinbek zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen.

18.11.2016

Ein weiterer Pluspunkt für das Shoppen in der Oldesloer Innenstadt: Seit kurzem kann dort freies WLan genutzt werden. Die Vereinigte Stadtwerke Media GmbH (VS Media) hat einige Hotspots in Betrieb genommen.

18.11.2016

Seit einigen Jahren kommt zum Weihnachtsfest die Buchreihe „Bad Oldesloe in alten Bildern" auf den Markt. Viele Oldesloer und ehemalige Bewohner freuen sich Jahr für Jahr auf den neuen Band. „Die Tradition wird auch in diesem Jahr weitergeführt", so Verleger Nico von Hausen.

18.11.2016
Anzeige