Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Nie mehr Langeweile — flexible Angebote für Jugendliche
Lokales Stormarn Nie mehr Langeweile — flexible Angebote für Jugendliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 05.09.2013
Boris Hoppe (v.l.), Petra Morell, Corinna Köppen, Joachim Brodmann und Dr. Henning Görtz stellten neue Angebote für Jugendliche vor. Quelle: Foto: Albrod

„FreiRaum“ nennt sich ein neues Konzept der offenen Jugendarbeit, das das Jugendarbeitsteam der Stadt Bargteheide seit Schuljahrsbeginn im Schulforum anbietet. Dabei können Kinder und Jugendliche aller Schulen täglich zwischen 14 und 16 Uhr aus einem Freizeitangebot wählen, ohne sich wie früher gleich für ein halbes Jahr Kursbelegung verpflichten zu müssen. Ziel ist es, den Bedürfnissen der Jugendlichen gerecht zu werden und ihnen Raum für die Freizeit zum Miteinander und zur Entspannung anzubieten.

„Das Jugendarbeitsteam (JAT) gibt es seit 2000, es soll Jugendarbeit in der Stadt mit Schule verknüpfen“, erläutert der Sozialpädagoge und Leiter des JAT, Joachim Brodmann. „Jugendliche wollen lieber flexibel sein, deshalb wollen wir die neue Form des Angebots bieten. Wir versuchen, Jugendliche zu erreichen, da ist Verbindlichkeit nicht gefragt.“

Die Kursangebote stehen tagesaktuell im Internet (www.bargteheide-jat.de). Diejenigen, die Kurse anbieten, sind zur angegebenen Zeit an Ort und Stelle, die Jugendlichen können nach Interesse dazu kommen. „Wir bieten keine Betreuung“, betont Brodmann, „aber wir bieten verlässliche Freizeit-Angebote.“ Töpfern, Internet-Cafe, Kochen, Fußball oder Chillen werden durch Angebote wie Expertentreff zu Mathematik oder anderen Fächern ergänzt.

„Mit der Entwicklung hin zur Ganztagsschule wird Schule mehr und mehr zu einem Lebensraum Jugendlicher neben dem Elternhaus“, so Brodmann. „Wir brauchen künftig eine Schule mit Freizeitcharakter.“

Alle Angebote der FreiRaum-Arbeit sind für die Kinder und Jugendlichen kostenlos. Parallel gibt es weiterhin eine Betreuung in Form von Hausaufgabenhilfe bis Klasse sechs für 40 Euro pro Monat.

Die Angebote sind für 150 bis 200 Kinder ausgelegt, die teilweise von Jugendleitern angeleitet werden, die das JAT selber ausgebildet hat. Notwendig für die Teilnahme ist eine Einverständniserklärung der Eltern. „Das neue Angebot bietet einen verlässlichen Treffpunkt, damit wird eine Lücke im Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche geschlossen“, sagt Bargteheides Bürgermeister Dr. Henning Görtz. Neben dem Schulforum sollen das Jugendzentrum und das Ganztagszentrum für die Jugendarbeit genutzt werden.

Bettina Albrod

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einladung an alle Vereine und Initiativen in Stormarn.

05.09.2013

Unterhaltsames Wochenende zwischen Ahrensburg und Oldesloe.

04.09.2013

Lange wird es nicht mehr dauern und die Pendler, die täglich aus der Kreisstadt mit der Bahn in Richtung Hamburg oder Lübeck fahren, werden es ein wenig leichter haben, ihren Pkw zu deponieren.

04.09.2013
Anzeige