Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Nur ein Klick: Mit Maus zu Löwe und Eichhörnchen

Ahrensburg Nur ein Klick: Mit Maus zu Löwe und Eichhörnchen

Schloss Ahrensburg und Naturerlebnis Grabau haben neue Internetauftritte.

Voriger Artikel
Unfallverursacher niedergeschlagen
Nächster Artikel
Kreis-CDU im Wahlkampf-Endspurt

Die Kinderseite hat Maria Müller-Leinweber gestaltet.

Quelle: Foto: ba

Ahrensburg. „Rroooarrrr, komm nur herein, wir Löwen brüllen, aber tun dir nichts", versichert der Löwe auf dem Tischaufsatz im Speisesaal von Schloss Ahrensburg. Damit wendet er sich ab sofort auf der neuen Internetseite des hochherrschaftlichen Hauses (www.schloss-ahrensburg.de) an alle, die mehr über das Museum und die Angebote dort erfahren möchten. Die Löwen sind ein Beispiel aus den Audioguides für Kinder. Erwachsene locken die schöne Fassade, Beispiele für vergangene Wohnkultur oder die Räumlichkeiten für Feiern und Hochzeiten.

„Der Internetauftritt war nach zehn Jahren nicht mehr zeitgemäß“, erklärt Museumsleiterin Dr. Tatjana Ceynowa. „Die Sehgewohnheiten und die technischen Möglichkeiten haben sich geändert.“ Viele Bilder, Hörbeispiele und Infopunkte sollen nun auf moderne Art Lust auf das Museum machen. Klassische Aufmachung, viel Information und attraktive Bildergalerien, dazu immer die aktuellen Angebote machen es künftig einfacher, sich über das Schloss zu informieren. Ein Spender und die Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn haben den Internetauftritt finanziert.

Neu ist auch der Internet-Auftritt für das Naturerlebnis Grabau (www.kinder-naturerlebnis-grabau.de), der sich an Kindergartenkinder und Grundschüler richtet. Illustratorin Maria Müller-Leinweber aus Ahrensburg hat dafür ein digitales Bilderbuch geschaffen. Ein sprechendes Eichhörnchen nimmt die Besucher per Mausklick mit durch den Erlebnispfad. Erweitert ist die Information mit Spielen, Bastelanleitungen, Lagerfeuerrezepten, Tierstimmen oder Erklärungen zu Bäumen und Natur.

Kurze Filmtrailer informieren über Ferienprogramm und Aktivitäten. Gleichzeitig fördert die Seite über Geschichten und Buchempfehlungen das Lesen. „Bilder ersetzen Worte“, sagt Jörg Schumacher, Geschäftsführer der Stiftungen der Sparkasse Holstein. „Wenn der neue Auftritt gut ankommt, soll auch für das Schloss eine Seite für Kinder entwickelt werden.“ ba

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.