Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Ohne Helm unterwegs: Motorradfahrer verunglückt beim Überholen
Lokales Stormarn Ohne Helm unterwegs: Motorradfahrer verunglückt beim Überholen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 27.09.2017
Ein Motorradfahrer wurde in Trittau lebensgefährlich verletzt.
Anzeige
Trittau

Der Mann aus Trittau befuhr am Mittwochmittag mit seinem Motorrad die Großenseer Straße in Richtung Großensee. Gegen 12.50 Uhr wollte er einen vor ihm fahrenden VW-Bulli überholen und scherte aus. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Mazda.

Der Mazda-Fahrer wie der Motorradfahrer versuchten noch auszuweichen. Dennoch kam es zur Kollision. Der Motorradfahrer stürzte, wurde dabei lebensgefährlich verletzt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizei war er offensichtlich ohne Schutzhelm gefahren.  

Nach bisherigem Ermittlungsstand besteht der Verdacht der Medikamenteneinnahme bei dem Motorradfahrer, heißt es von der Polizei. Es wurde durch die Staatsanwaltschaft Lübeck die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige