Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Oldesloer Judoka schnallten sich jetzt grüne und blaue Gurte um
Lokales Stormarn Oldesloer Judoka schnallten sich jetzt grüne und blaue Gurte um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 08.08.2016
Prüfungen bestanden: (v. l.) Tim Neumann, Linus Möller, Jin Fuhrken, Johanna Schönniger, Eugen Deutsch und Bendix Wilke. Quelle: hfr
Anzeige
Bad Oldesloe

Beim VfL Bad Oldesloe wagten sich zehn Judoka in der Masurenwegschule auf die Matte, um ihr Können zu zeigen zum Erwerb des nächsthöheren Gurtes. Für vier Judoka war es die erste Prüfung. Entsprechend aufgeregt waren Lina, Lara, Wini und Luis.

In spielerischer Form nahm der Trainer und Prüfer Volker Hurst die Prüfung ab. Nach eineinhalb Stunden verkündete der Prüfer: Alle Prüflinge haben bestanden. Zunächst gingen die Blaugurte auf die Matte, später die Grüngurte. Diese Kyu-Prüfungen können nicht im Verein abgenommen werden. Sie wurden in Hamburg absolviert. Die Judoka aus Bad Oldesloe hatten sich gut vorbereitet. Die Sportler konnten die Prüfungskommission durch ihre Aktionen auf der Matte überzeugen. Nicht nur vorzeigen war angesagt, sondern auch die Fragen der Prüfer mussten richtig beantwortet werden. Die Prüfung dauerte fast vier Stunden. Und das mit einem erfreulichen Ergebnis, die sechs Judoka hatten die Prüfung bestanden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es gibt ihn schon seit fast 30 Jahren, bekannt ist er offenbar aber nur einigen Insidern. Grund genug, mal den Stormarn-Wanderweg zu erkunden. Denn Urlaub in der Heimat liegt ja im Trend. Statt zum Wanderstock greife ich jedoch zum Fahrrad.

08.08.2016

Vereinigte Stadtwerke begrüßen junge Mitarbeiter.

08.08.2016

Dank der Spenden von Bürgern aus Elmenhorst und der Umgebung konnte der Förderverein der freiwilligen Feuerwehr jetzt den Aktiven einen Schlauchaufwickler zur Verfügung stellt.

08.08.2016
Anzeige