Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Oldesloer Knaack-Filiale wurde geschlossen
Lokales Stormarn Oldesloer Knaack-Filiale wurde geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 03.07.2013

Bäckerei von Allwörden hatte vor fünf Jahren die 38 Knaack-Filialen des Groß Grönauer Unternehmens übernommen, firmierte in diesen Geschäften allerdings weiterhin unter dem Knaack-Label.

Doch anders als in Mölln, wo von Allwörden in der Hauptstraße sich gegen die Konkurrenz durchsetzte und dort nun gleich zwei Filialen betreibt, zieht sich die Großbäckerei aus der Oldesloer Innenstadt zurück. Die Kunden, heißt es in der Zentrale, hätten das Geschäft in der Besttorstraße nicht richtig angenommen.

Das Unternehmen betreibt 240 Filialen in Norddeutschland, unter anderem in Reinfeld, Bargteheide und Ahrensburg. Insgesamt beschäftigen die Möllner 1600 Mitarbeiter. ukk

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Oldesloe — Das JuKi 42 (Speicher) in Ahrensburg veranstaltet am Sonnabend ab 12 Uhr ein Antirassistisches Fußballturnier auf dem Stormarnplatz. Mit dabei sind Rosies Kitchen und zwei Livebands.

03.07.2013

Die erfolgreiche Reihe wird in Ahrensburg fortgesetzt. Bisher kamen 2500 Zuhörer.

03.07.2013

„Wasser marsch — Wer sparen will, muss nicht kalt duschen.“ So lautet das Motto der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein, die mit Energiespartipps helfen möchte.

03.07.2013
Anzeige