Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Oldesloer Sparclub-Räuber steht im November vor dem Richter
Lokales Stormarn Oldesloer Sparclub-Räuber steht im November vor dem Richter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 25.09.2013

Wegen Vortäuschung einer Straftat und veruntreuender Unterschlagung muss sich am 6. November in Ahrensburg ein 48 Jahre alter Bediensteter des Finanzamtes in Bad Oldesloe verantworten.

Der Mann, der Verwalter des Sparclubs seiner Kollegen, hat der Anklage zufolge im November auf dem Weg von der Sparkasse zu seiner Behörde einen Überfall vorgetäuscht, um die 60 000 Euro Spareinlagen selbst behalten zu können. Auf der Polizeiwache erzählte der Finanzbeamte seine Räuberpistole so überzeugend, dass die Beamten ihn ins Krankenhaus schickten und nach dem mutmaßlichen Räuber fahndeten.

Wenig später entdeckten die Polizisten die Beute aber im Auto des vermeintlichen Opfers. Da der Fall vor dem Strafrichter verhandelt wird, hat der geständige und reuige Täter, der aus einer finanziellen Notlage gehandelt haben will, keine Haftstrafe von mehr als zwei Jahren zu erwarten. Doch bereits eine Freiheitsstrafe von mehr als einem Jahr kann dazu führen, dass er seinen Job verliert.  

ja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige