Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Oldesloer Straßenfest für krebskranke Kinder
Lokales Stormarn Oldesloer Straßenfest für krebskranke Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 20.02.2013
Bad Oldesloe

Nico und Yuma: Die Schicksale des elfjährigen Jungen, der den Kampf gegen die Leukämie verloren hat, und der fünf Monate alten Yuma, die derzeit in der Uniklinik Lübeck behandelt wird, haben das Herz von Friseurmeisterin Annette Führmann gerührt. Mit dem Erlös eines Straßenfestes am 1. März in Bad Oldesloe will sie zum dritten Mal krebskranken Kindern helfen. Der Erlös des Festes vom Friseursalon bis zur Gaststätte „Tante Martha“ ist für die „Lübeck-Hilfe“ bestimmt, die sich um krebskranke Kinder wie Yuma kümmert.

Vor 25 Jahren hat Annette Führmann ihre Meisterprüfung gemacht, startete kurz danach in die Selbstständigkeit und wird obendrein in diesem Sommer 50 Jahre alt. „Das waren Gründe genug für ein weiteres Fest zugunsten der Lübeck-Hilfe“, erzählt die Friseurmeisterin. Zwei Feste für den Verein hat sie bereits organisiert. Aber mit so viel Unterstützung wie in diesem Jahr jedoch hatte sie nicht gerechnet.

„20 Firmen und Privatpersonen werden sich mit eigenen Aktionen beteiligen“, berichtet sie begeistert. Wie die Fußpflege „Petit Fleur“ wird sie ihre kompletten Tageseinnahmen an die Lübeck-Hilfe weiterleiten. Kunden und Freunde spenden Kuchen, der zusammen mit Kaffee und Tee verkauft wird. Wer es deftiger mag, für den ist mit Erbsensuppe und Würstchen gesorgt.

Besonderes hat das In-Lokal „Tante Martha“ zu bieten. Extra kreierte Kindergerichte für fünf Euro werden dort für die Lübeck-Hilfe verkauft. Zudem können Kinder mit Hilfe einer Bienenschleuder eigene Kunstwerke anfertigen. Auch die beiden Fotografen „Emmi und Leo“, die am 3. März um 15 Uhr eine Ausstellung bei „Tante Martha“ eröffnen, spenden die Hälfte aller Verkaufseinnahmen vom ersten Ausstellungstag.

Einen Bücherflohmarkt organisiert der Hellmut-Rehme-Buchservice und ruft zu Bücherspenden auf, die ab Dienstag, 26. Februar, im Friseursalon abgegeben werden können. Das Glücksrad wird bei Carsten Jahnke Schonsteinservice gedreht. Hochwertige Preise dafür gibt es unter anderem von den Lübecker Nachrichten.

Außerdem werden Gutscheine zwischen fünf und 30 Euro verlost. Diana Goltz von „Bella und Gretel“ näht kleine Stoffherzen, die gegen eine Spende verkauft werden. Vor „B und K“ und „Mirus Augenoptik“

werden Kinder geschminkt. Für das Erinnerungsalbum geht es sofort weiter ins Fotostudio von Johann Jessen oder mit Topfstelzen auf den Hindernisparcours der Spielekiste. Sven W. Pehla vom „Old Esloe“

und Martin Resch geben eine Theaterkostprobe und der Windspiel-Verlag liest mehrmals am Tag aus den veröffentlichten Krimis der Region. Für alle Aktionen wird um eine Spende gebeten. pd

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!