Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Oldesloer diskutieren Flüchtlingsfragen

Bad Oldesloe Oldesloer diskutieren Flüchtlingsfragen

Rund 100 Interessierte waren am Donnerstagabend der Einladung des Oldesloer Bürgermeisters in die Stormarnhalle gefolgt, um über das alles bestimmende Thema der ...

Gut gefüllter Saal in der Stormarnhalle: Rund 100 Bürger waren gekommen, um mit Experten von Stadt, Kreis oder Polizei über die Flüchtlingssituation zu sprechen.

Quelle: Fotos: Matzen

Bad Oldesloe. Rund 100 Interessierte waren am Donnerstagabend der Einladung des Oldesloer Bürgermeisters in die Stormarnhalle gefolgt, um über das alles bestimmende Thema der vergangenen und vermutlich auch der kommenden Monate zu sprechen: die Flüchtlingsfrage. „Wir sind heute in großer Runde angetreten, um über die aktuelle Asyl- und Flüchtlingssituation in Bad Oldesloe und die damit einhergehenden Auswirkungen zu informieren“, erklärte Bürgermeister Tassilo von Bary. Mit dabei waren Ansprechpartner von der Stadt, vom Kreis, von der Diakonie, der Polizei und der Feuerwehr.

 

LN-Bild

„Es gibt in Oldesloe keinen Anstieg der Kriminalität.“Hans-Jürgen Köhnke, Kriminalinspektion Bad Oldesloe

Quelle:

Rund um das Thema Sicherheit informierte Hans-Jürgen Köhnke von der Kriminalinspektion Oldesloe. „Wo Menschen zusammenkommen, werden Straftaten begangen“, so Köhnke. Aber dass Flüchtlinge häufiger straffällig werden, dem widersprach der Experte entschieden: „Über 95 Prozent der Bundesbürger gehen davon aus, dass Ausländer häufiger Straftaten begehen. 95 Prozent der Bundesbürger irren. Es gibt auch in Oldesloe keinen Anstieg der Kriminalität. Im Gegenteil: Wir haben 100 Straftaten weniger registriert als im Vorjahr. Auch im Bereich der Sexualdelikte haben wir den niedrigsten Stand seit Jahren — trotz der versuchten Vergewaltigung im Parkhaus, die keine überfallartige Vergewaltigung eines Fremdtäters war.“ Zugeben musste Köhnke allerdings, dass die Zahl der Wohnungseinbrüche in Stormarn besonders hoch sei — und die Aufklärungsquote besonders gering. „Von einer Bürgerwehr als Reaktion auf die Einbrüche halte ich aber überhaupt nichts.“ Der Kriminalbeamte sprach einen weiteren Punkt an: „Die Angriffe auf die Flüchtlingsheime, die von einer enormen Verrohung der Gesellschaft zeugen, sind aus meiner Sicht das Problem der Sicherheitslage.“ Dafür erntete Köhnke Applaus.

Womit müssen wir in Zukunft rechnen? Wie viele Flüchtlinge kommen noch? Das waren weitere Fragen, die die Menschen an diesem Abend beschäftigten. „Das ist wie ein Blick in die Glaskugel. Wir wissen es nicht — wir kriegen keine vernünftigen Zahlen vom Bund und vom Land, sondern sind auf tagesaktuelle Zuweisungen angewiesen“, sagte von Bary. Zurzeit herrsche etwas Ruhe, weil die Grenzen dicht seien. „Aber die Menschen werden kommen — vermutlich mit Schleppern über Albanien, damit müssen wir umgehen“, stellte der Verwaltungschef klar. Dass die Integration so gut funktioniere — das sei vor allem den Ehrenamtlichen zu verdanken, unter denen auch viele im Publikum waren.

272 Flüchtlinge wurden der Stadt seit Januar 2015 zugewiesen. „Aber unser Stadtbild sieht komplett anders aus — viel bunter“, wusste Edith Ulferts vom Fachbereich Soziales und Gesundheit beim Kreis Stormarn zu berichten. Das liege daran, dass sich die 2336 Asylsuchenden aus dem Kreisgebiet tagsüber in Bad Oldesloe aufhielten — für Sprachkurse, um das Jobcenter oder Kreishaus aufzusuchen.

Wilhelm Hegermann, Fachbereichsleiter Jugend, Schule und Kultur beim Kreis, referierte über unbegleitete minderjährige Ausländer. „Aktuell haben wir 115 Jugendliche, die sich in Stormarn in Betreuung befinden.“ 98 Prozent seien männliche Jugendliche zwischen 16 und 17 Jahren — vorwiegend aus Afghanistan, Eritrea und Syrien. „Es stellt sich zunehmend als schwieriger dar, entsprechendes Betreuungspersonal zu finden“, so Hegermann. Aus dem Publikum meldete sich dazu Regine Reuter mit einem Vorschlag zu Wort. „Wie wäre es, wenn man die Jugendlichen in Oldesloe von Familien aufnehmen würde?“

Bürgeramtsleiter Thomas Sobczak sprach über die Unterbringungssituation in Oldesloe, über Schulpflicht und Kinderbetreuung. „Die Flüchtlingssituation hat uns 2015 unerwartet hoch getroffen. Aber wir können sagen, dass wir Familien mit Kindern regulär untergebracht haben.“ Alleinstehende Männer würden vorwiegend in Gemeinschaftsunterkünften wohnen. Rund 280 Flüchtlingskinder befänden sich in der schulischen Ausbildung in Bad Oldesloe, 18 Flüchtlingskinder hätten einen Kindergartenplatz gebraucht.

Kirstin Schwarz-Klatt vom Diakonischen Werk gab den Bürgern einen Überblick auf die vielfältigen Aufgaben der Flüchtlingssozialarbeit — von der Erstbetreuung über Hilfestellungen im Alltag wie Begleitung zu Ärzten oder zur Schulanmeldung bis zur Beratung in Sachen Asylverfahren. „Wir bieten auch Seminare für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit an — wer sich dafür interessiert, kann sich direkt an die VHS wenden“, so Schwarz-Klatt.

Von Britta Matzen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den April 2017.

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.