Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Oldesloes interkultureller Treffpunkt: Den „Kaktus“ gibt es jetzt ein Jahr
Lokales Stormarn Oldesloes interkultureller Treffpunkt: Den „Kaktus“ gibt es jetzt ein Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 26.09.2016

Es war in der Hagenstraße 4 von Bad Oldesloe, wo die Hilfsbereitschaft für Menschen, die aus Kriegsgebieten geflüchtet waren, im September vergangenen Jahres eine erste Bleibe fand.

Manche Stormarner brachten Kuchen und Kaffee vorbei, andere spendeten Kleidung und Geschirr, das dann an Kleiderkammern weitergegeben wurde. Schnell erkannten die „Kaktus“-Helfer den großen Bedarf an Sprachschulung, da nicht alle Geflüchteten reguläre Sprachkurse erhielten.

Diese Sprachkurse, anfangs nur an einem Tag angeboten, weiteten sich im Laufe der Zeit auf die ganze Woche aus. Inzwischen gibt es sie in einem Raum der Theodor- Storm-Schule, in den Ferien allerdings immer noch im „Kaktus“. Der ist inzwischen jedoch zweimal umgezogen: erst in die Bahnhofstraße und im Juni in die Hindenburgstraße 25.

Wer diese Sprachkurse unterstützen möchte, kann jetzt auf der Spendenplattform der Investitionsbank Schleswig-Holstein direkt einen kleinen Betrag spenden unter:

https://www.wir-bewegen.sh/project/deutschkurse-fr-migranten-in-bad-oldesloe.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das ist landes- und bundesweit einmalig: Das Klimaschutz-Programm Stormarn besteht jetzt seit 20 Jahren.

26.09.2016

Das Oktoberfest ist zu Ende, da steht auch schon die größte Immobilienmesse Europas ins Haus. Auch die Wirtschafts- und Aufbaugesellschaft (WAS) bereitet sich auf die 19.

26.09.2016

„Leider war das schon unsere letzte Aufführung, dabei hätten wir noch ewig weitertanzen können“, äußerte Katharina Gutzeit ihr Bedauern am Ende der Vorstellung von „Pettersson und Findus“.

26.09.2016
Anzeige