Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Ostring gesperrt: Doppelter Unfall durch Gaffer
Lokales Stormarn Ostring gesperrt: Doppelter Unfall durch Gaffer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 07.10.2016
Die Autos sind nur noch Schrott, schätzt unser Reporter, der vor Ort war. Quelle: jeb
Anzeige
Ahrensburg

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge befuhr eine 44-jährige Hamburgerin den Zubringer aus Ahrensfelde kommend und wollte auf den Ostring in Richtung Ahrensburg einfahren. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor sie die Kontrolle über ihren Chevrolet Matiz und stieß mit dem Pkw Renault Espace einer 47-jährigen Frau aus Bad Oldesloe zusammen, die den Ostring ebenfalls in Richtung Ahrensburg befuhr.

Bei dem Unfall wurde die Hamburgerin leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 10.000 Euro, wie die Polizei mitteilte.

In der Folge bremste ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer offenbar zum Gaffen sehr stark ab. Andere Autofahrer bemerkten das zu spät, so dass auch noch ein Skoda Octavia und ein Renault Twingo zusammenstießen.

Eine Person wurde verletzt - wie schwer, das ist zur Stunde noch unklar. Die vier Autos sind nach Einschätzung unseres Reporters vor Ort nur noch Schrott.

Der Ostring wurde voll gesperrt. Aufgrund der Lage nahe der Autobahnauffahrt Ahrensburg kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu reichlich Chaos.

jeb/kha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige