Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Perfektes Zusammenspiel dank Rettungstag
Lokales Stormarn Perfektes Zusammenspiel dank Rettungstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 17.01.2017
Lasbek

Das Zusammenspiel der freiwilligen Feuerwehren aus Bad Oldesloe, Hammoor und Bargteheide bei dem Massenunfall auf der Autobahn 1 am vergangenen Wochenende hat perfekt funktioniert. Und das kommt nicht von ungefähr. Bereits vor vier Jahren hatte die Bargteheider Feuerwehr zu ihrem 4. Rettungstag eingeladen, bei dem sie den Massenunfall mit 82 Autos und vielen Verletzten nach einem Sandsturm auf der A 19 nachgestellt hatten.

Dazu sagt Michael Schermer, stellvertretender Zugführer der Feuerwehr Bargteheide und Mit-Organisator der Bargteheider Rettungstage: „Wenn wir eine solche Großschadenslage haben, ist eigentlich keine Zeit für lange Beratungen. Wir wollen schnell helfen und jede Minute zählt.“

Schließlich gehe es in erster Linie darum, Menschen in Not zu helfen. Daher habe die Freiwillige Feuerwehr Bargteheide vor Jahren einen Rettungstag ins Leben gerufen. Gemeinsam mit Feuerwehren aus der Umgebung werden seither größere Schadensereignisse nachgebaut und abgearbeitet.

Der vierte Rettungstag im Oktober 2012, bei dem die Massenkarambolage auf der Autobahn 19 nachempfunden wurde, hat den freiwilligen Feuerwehren jetzt sehr geholfen. „Die Einheitsführer und auch die Feuerwehrmänner und -frauen haben jetzt eine tolle Arbeit gemacht und das ist sicherlich auch auf solche Übungen wie bei den Rettungstagen zurückzuführen“, sagt Schermer.

Olaf Klaus, Gemeindewehrführer in Bad Oldesloe und Einsatzleiter bei dem Unfall am vergangenen Sonnabend: „Unsere Männer und Frauen sind ja ehrenamtlich und freiwillig tätig. Wir sind keine Berufsfeuerwehr und lernen unser Handwerk in unserer Freizeit neben dem normalen Beruf.“ Umso höher sei die Leistung der Feuerwehrleute anzusiedeln, die hier stundenlang dafür gesorgt hätten, dass Menschen gerettet und andere versorgt würden. Auch die Mitarbeiter der Rettungsleitstelle in Bad Oldesloe schließen Klaus und Schermer in ihr Lob mit ein: Von dort sei den Einsatzkräften vor Ort alle Unterstützung gewährt worden, die benötigt wurde. jeb

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Mann, der sich am Dienstag wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Amtsgericht Ahrensburg verantworten musste, konnte die Anklage nicht fassen.

17.01.2017

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit und die Weltöffentlichkeit zum ersten Mal über die entsetzlichen Gräuel der Nazi-Diktatur informiert.

17.01.2017

Bauherren und Geldanleger haben der Volksbank Stormarn eine erfolgreiche Bilanz beschert.

17.01.2017