Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Pflegeheim-Drama in Oldesloe: St. Jürgen muss schließen

Bad Oldesloe Pflegeheim-Drama in Oldesloe: St. Jürgen muss schließen

Schwere Mängel beim Brandschutz: 36 Senioren müssen Einrichtung innerhalb von drei Wochen verlassen – 40 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz.

Voriger Artikel
Stormarns Arbeitsmarkt bleibt in Höchstform
Nächster Artikel
Flüchtlinge: Auszug aus dem Bordell

Von links: Manfred Brembach, Horst Möller, Rainer Fehrmann, Anwältin Sigrun Römer, Rosemarie Behrend und Harald Krüchten.

Bad Oldesloe. Großer Schock für die Bewohner, Mitarbeiter und den Vorstand des Pflegeheims St. Jürgen in Bad Oldesloe: Die Einrichtung muss zum 18. Juli geschlossen werden.

LN-Bild

Schwere Mängel beim Brandschutz: 36 Senioren müssen Einrichtung innerhalb von drei Wochen verlassen – 40 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz.

Zur Bildergalerie

„Das ist ein Dilemma für

die Bewohner

und die Mitarbeiter.“

Einrichtungsleiter Harald Krüchten

„Die Stadt hat uns am 28. Juni eine Nutzungsuntersagung überreicht“, teilte Bürgerworthalter Rainer Fehrmann, Vorstandsvorsitzender der Stiftung St.-Jürgen-Hospital, gestern bei einer Pressekonferenz mit. Die Bauaufsicht habe über die Schließung verfügt. Für die 36 hochbetagten, pflegebedürftigen Menschen bedeutet das: Sie müssen ihr Heim am Kirchberg innerhalb von drei Wochen verlassen. Grund: schwere Mängel beim Brandschutz.

„Am Dienstag haben wir allen Mitarbeitern die Kündigung übergeben müssen“, so Fehrmann. 40 Voll- und Halbtagskräfte seien betroffen. Dienstagabend wurden Bewohner und Angehörige informiert, „bestimmt 70 Leute waren anwesend. Das war sehr emotional.“ Alle seien geschockt gewesen wegen der kurzen Fristsetzung. „Das ist ein Dilemma für die Bewohner und die Mitarbeiter“, sagt Einrichtungsleiter Harald Krüchten.

Manfred Brembach, Vorstandsmitglied der Stiftung: „Das kommt fast einer Deportation gleich.“ Brembach ist betroffen als Angehöriger, seine Mutter ist in dem Pflegeheim untergebracht. „Das Problem besteht darin, dass man die Menschen nicht einfach umverteilen kann.“ Die Bewohner hätten nicht nur Beziehungen zum Personal und den Mitbewohnern aufgebaut, sie seien auch auf die medizinische Versorgung angewiesen. „Viele haben ihre Ärzte, die sie kennen und verstehen. Und jetzt müssen sie sich neue Ärzte suchen, denn die wenigsten werden wieder in Oldesloe unterkommen.“ Das, was sich hier abspiele, sei eine menschliche Tragödie. „Wir müssen unseren Eltern sagen, dass sie hier raus müssen, und dass sie zum Schluss das nehmen müssen, was sie kriegen.“

Heimaufsicht und Vorstand telefonieren seit der brachialen Nachricht die Pflegeheime in Stormarn ab, um ihre Bewohner unterzubringen und den Mitarbeitern neue Arbeitsplätze zu suchen. Einige Plätze konnten sie schon besorgen. „Zehn Bewohner können wir in einer Oldesloer Einrichtung unterbringen“, erklärte Fehrmann. Zudem sei man im Gespräch mit einem Heimbetreiber, der 7,5 Vollzeitstellen besetzen wolle. „Von den Mitarbeitern hat keiner gesagt, dass er sich morgen krank meldet. Im Gegenteil: Die Mitarbeiter sind so loyal gegenüber der Stiftung. Wir legen jetzt alle erst mal den Fokus darauf, dass die Bewohner adäquat untergebracht werden“, so Fehrmann.

Doch wie konnte es überhaupt so weit kommen, dass St. Jürgen so kurzfristig geschlossen wird? Am 9. Juni fand in St. Jürgen eine Brandschau statt, nachdem ein anonymes Schreiben beim Kreis eingegangen war, in welchem St. Jürgen gravierende Mängel in Sachen Brandschutz vorgeworfen wurden. Doch das war seit Jahren bekannt. Die Stiftung hatte einen Brandschutzsachverständigen engagiert, ein Konzept erstellt, einen Architekten beauftragt. Wegen der Verkaufsverhandlungen mit der Familie Riedel hielt der Kreis still. Doch als Riedel aus heiterem Himmel und aus immer noch unbekanntem Grund per E-Mail vom Verkauf zurücktrat, kam die Brandschutz-Mühle ins Rollen. Die Kreisverwaltung empfahl: Auf fehlende finanzielle Mittel könne keine Rücksicht genommen werden, die Sicherheit der Bewohner stehe an erster Stelle. Das hat die Bauaufsicht der Stadt mit der Nutzungsuntersagung jetzt umgesetzt.

Britta Matzen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.