Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Polizei entdeckt zufällig Hanfplantage
Lokales Stormarn Polizei entdeckt zufällig Hanfplantage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 06.04.2016
Die Hanfplantage bestand laut Polizei aus bis zu 30 Zentimeter hohen Pflanzen, die zum größten Teil verwelkt waren. Quelle: Polizei
Anzeige
Reinbek

Wie die Polizei mitteilte, entdeckten Beamte gegen 9.30 Uhr am Mittwoch neben dem bereits durchsuchten Einfamilienhaus in der Königstraße, direkt in der angebauten Garage, die Plantage. Sie informierten die Reinbeker Kriminalpolizei.

Die Garage ist circa vier Meter mal zehn Meter groß. An einer Wand waren auf einer Spanholzplatte diverse Transformatoren und Mehrfachsteckdosen, teilweise mit Zeitschaltuhren, befestigt. Ventilatoren sorgten für die nötige Luftzirkulation und Lampen spendeten Licht und Wärme. Das ganze Belüftungssystem bestand aus mehreren Filtern und Abluftrohren. Die Luft wurde über eine Art Dachboden in der Garage ins Freie abgeleitet.

Die Fenster waren mit Spanholzplatten und schwarzer Plane abgedeckt. Die Pflanzen waren bis zu 30 Zentimeter hoch und zum größten Teil verwelkt. Der Strom für die Plantage wurde zwischen Hauptschalter und Stromzähler ausgeleitet. Das erfolgte über eine selbst gebaute Plombe. Ein Techniker des zuständigen Elektrowerks stellte für diese Garage sofort den Strom ab. Die Plombe wurde ebenfalls entfernt. Kriminalbeamte aus Reinbek trugen dort etwa 500 Setzlinge, drei Belüftungsanlagen und ca. 20 Lampen mit Leitungen heraus. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die Hauseigentümerin (nicht Bewohnerin) die Garage separat an einen 26-jährigen Hamburger vermietet hatte.

Die Ermittlungen dauern dazu noch an.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen des Neubaus einer Brücke bei Glinde muss die A 24 von Freitag, 8. April, 22 Uhr, bis Montag, 11. April, 6 Uhr, gesperrt werden

06.04.2016

Brigitte Knoll, seit zehn Jahren an der Spitze des Sozialverband (SoVD) im Ortsverband Rethwisch, wird auch in den kommenden beiden Jahren die Geschicke des Ortsverbands lenken.

05.04.2016

Eigentlich sollte in diesem Jahr alles anders sein. Zum Messefest Reinfeld wollte der Handelsverein die Betriebe aus dem Umland einladen, aus Bad Oldesloe, aus dem ...

05.04.2016
Anzeige