Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Polizei nimmt Einbrecher fest
Lokales Stormarn Polizei nimmt Einbrecher fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:09 05.02.2016
Anzeige
Ahrensburg

Erfolg für die Sonderermittler der Polizei: Sie nahmen jetzt einen 30-jährigen Albaner fest, der für mehrere Einbrüche im Raum Ahrensburg verantwortlich sein soll. Nach seinem Komplizen fahnden die Ermittler der Sondereinheit noch. Weil der mutmaßliche Täter ohne festen Wohnsitz ist und somit Fluchtgefahr besteht, erließ das Amtsgericht jetzt Haftbefehl wegen vermuteten fünffachen Wohnungseinbruchs.

Gegen den Beschuldigten bestehe der dringende Tatverdacht, in Ahrensburg in der Zeit vom 2. November bis zum 25. Januar in fünf Fällen in Einfamilienhäuser eingebrochen zu sein und dort Wertgegenstände gestohlen zu haben, unter anderem Laptops, Bargeld, ein Mobiltelefon sowie Schmuck im Gesamtwert von über 3000 Euro. In einem Fall blieb es bei einem versuchten Einbruch. Es handelt sich um Tatorte im Burgweg, in der Friedensallee, im Reesenbütteler Redder, im Wulfsdorfer Weg sowie Am Neuen Teich.

mc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine starke Bilanz: 176 Einsätze im vergangenen Jahr, dabei 158 Einsatzstunden mit 4600 Personalstunden, dazu noch 3400 Personalstunden für die 31 Ausbildungsdienste ...

05.02.2016

Flüchtlingssituation im Januar entspannter — Profis der Diakonie sind jetzt im Einsatz.

08.02.2016

Der Kreis Stormarn ist aus dem Schneider: Er hat jetzt seine Anteile (11,8 Prozent) an der Müllverbrennungsanlage Stapelfeld verkauft.

05.02.2016
Anzeige