Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Polizei verhindert Einbruch in Apotheke
Lokales Stormarn Polizei verhindert Einbruch in Apotheke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 29.01.2018
Anzeige

Die Täter versuchten die Eingangstür aufzuhebeln. Die Polizei war schnell da und konnte den Einbruch verhindern. Auf dem an die Apotheke angrenzenden Parkplatz, im hinteren Bereich, konnten die eingesetzten Beamten zwei männliche Personen an einer Hecke feststellen. Unter dieser Hecke wurden dann noch Kleidungsstücke zur Vermummung und mögliches Tatwerkzeug aufgefunden.

Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen. Es handelt sich bei den Tatverdächtigen um zwei 24-jährige Männer aus Uetersen und Tornesch. Beide Tatverdächtigen sind polizeilich einschlägig bekannt.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden beide Männer wieder entlassen.

Das Ermittlungsverfahren wird bei der Kriminalpolizei Ahrensburg geführt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Anwohner des Kornblumenrings bekam einen gewaltigen Schreck als er am Freitagabend nach Hause kam. In seinem Haus brannte Licht obwohl niemand zu Hause war. Der Mann rief die Polizei und beobachtete mit seinem Nachbarn sein eigenes Haus. Darauf folgte eine Verfolgungsjagd der Einbrecher mit einem überraschenden Ende. 

29.01.2018

Zum Auftakt des Jubiläumsjahres „30 Jahre Frauen helfen Frauen Stormarn“ wurde am Sonntag, 28. Januar, im Oldesloer KuB (Kultur- und Bildungszentrum) nach einem Festakt eine Fotoausstellung des Frauenhauses Stormarn eröffnet. 

28.01.2018

Ein defekter Durchlauferhitzer hat am Sonntag einen Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr in der Kurt-Fischer-Straße im Ahrensburger Gewerbegebiet verursacht.

28.01.2018
Anzeige