Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Polizist rettet Entenküken aus Gullyschacht

Großhansdorf Polizist rettet Entenküken aus Gullyschacht

Mädchen entdecken das hilfloses Tier in Großhansdorf – Mutter und Geschwister warteten auf dem Ententeich.

Voriger Artikel
Ente gut, alles gut
Nächster Artikel
Konzertchen: Duo Flötuba spielt Bach

Glücklich vereint: Die Entenmutter und ihr Nachwuchs schwimmen davon.

Quelle: Fotos: Rtn

Großhansdorf. Zwei Mädchen haben in einem Gullyschacht im Ostpreußenweg in Großhansdorf ein hilfloses Entenküken entdeckt. „Wir hörten das Piepsen aus dem Schacht und sahen nach. Dort saß das Küken und zappelte noch. Wir riefen bei der Polizei an und die war kurze Zeit später da“, berichteten Nele und Emilie, während sie gespannt zuschauten, wie ein Polizist das Küken mit einem Eimer aus seiner misslichen Lage befreite.

LN-Bild

Mädchen entdecken das hilfloses Tier in Großhansdorf – Mutter und Geschwister warteten auf dem Ententeich.

Zur Bildergalerie

Der Beamte bekam „Amtshilfe“ von der Großhansdorfer Feuerwehr. Die Feuerwehrleute waren von einem steckengebliebenen Aufzug auf der Fahrt ins Gerätehaus, als der Hilferuf kam. Über eine aufgestellte Steckleiter kletterte der Polizeibeamte über den Zaun und setzte das Entenküken vorsichtig im Wasser aus. Im Eiltempo kam Sekunden später die Entenmutter mit sieben Küken im Schlepptau angerauscht.

Nach einer kurzen Überprüfung nahm sie das Kleine an und alle acht Küken samt Entenmutter zogen davon. Die Entenfamilie ist damit wieder komplett: „Ente gut, alles gut“.

Noch während des Einsatzes kam ein neuer Alarm für die Wehr. In der Küche eines Mehrfamilienhauses am Kortenkamp hatte eine Frau einen Beutel Reis auf der heißen Herdplatte vergessen und dadurch das ganze Haus unter Rauch gesetzt. Drei Einsätze innerhalb einer Stunde, das war neu in der Geschichte der Wehr. Mit Wehrführer Andreas Biemann klarten dann die Kameraden die Wache nach dem Wassereinbruch während des Unwetters am Montag auf.

rtn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Was für einen Adventskalender haben Sie?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.