Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Polizisten retten Lkw-Fahrer das Leben
Lokales Stormarn Polizisten retten Lkw-Fahrer das Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:46 27.01.2016
Polizeibeamte der Polizeistation Trittau haben einem 45 Jahre alten Lkw-Fahrer am Mittwochmorgen das Leben gerettet. Sie reanimierten den Mann, der am Lenkrad seiner Lasters plötzlich umkippte. Quelle: Jens Burmester

Der Lkw-Fahrer war von der Abfallwirtschaftsstation gekommen und in einen Kreisverkehr eingefahren. Während der Unterhaltung mit seinem Beifahrer sackte er plötzlich zusammen. Der Lkw holperte über eine Verkehrsinsel und fuhr auf den gegenüberliegenden Grünstreifen. Geistesgegenwärtig zog der Beifahrer die Handbremse.

Das Fahrzeug kam nur wenige Zentimeter vor einem knapp zwei Meter tiefen Graben zum Stehen. Gemeinsam mit einem Treckerfahrer, der angehalten hatte, zog der Beifahrer seinen Kollegen aus der Kabine.

Der Fahrer war nicht mehr ansprechbar. Als die beiden Polizeibeamten nur kurze Zeit später eintrafen, waren weder Atmung vorhanden noch Puls fühlbar.

„Der Mann war schon blau angelaufen. Ich hatte schon das Schlimmste befürchtet“, sagte die Polizistin, während ihr Kollege sofort mit der Reanimation begann. Die beiden Beamten wurden erst abgelöst, als der Rettungsdienst eintraf. Gemeinsam mit einem Notarzt übernahmen die Sanitäter dann den medizinischen Teil der Rettungsmaßnahme. Der Fahrer wurde mit einer Notarztbegleitung in ein Krankenhaus gebracht.  

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige