Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Probesitzen auf dem harten Stuhl des Bürgermeisters

Bad Oldesloe Probesitzen auf dem harten Stuhl des Bürgermeisters

215 Schüler waren während der Nachtschwärmer Jobtour in Bad Oldesloe unterwegs.

Voriger Artikel
Gefährlich: Queren der B 75 ist kaum möglich
Nächster Artikel
Neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz

Heiterkeit im Amtszimmer: Marleen Fischer wagt einen Blick in die Akten des Bad Oldesloer Bürgermeisters. Die anderen Schüler, die sich über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Stadtverwaltung informierten, scheint es zu amüsieren.

Quelle: Fotos: Michael Thormählen

Bad Oldesloe. „Alle Firmen waren hoch angetan“ — Ralf Klesch, einer der Organisatoren der Nachtschwärmer Jobtour in Bad Oldesloe, zog auch nach der jüngsten Veranstaltung eine positive Bilanz. 215 junge Leute im Alter zwischen 15 und 20 Jahren waren am Donnerstagabend mit dabei, um erste Eindrücke vom Berufsalltag bei zwölf Betrieben und Verwaltungen in der Kreisstadt zu gewinnen. Zudem stellte die Kreishandwerkerschaft vier Ausbildungsmöglichkeiten vor.

00010cru.jpg

Heiterkeit im Amtszimmer: Marleen Fischer wagt einen Blick in die Akten des Bad Oldesloer Bürgermeisters. Die anderen Schüler, die sich über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Stadtverwaltung informierten, scheint es zu amüsieren.

Zur Bildergalerie

Die Initiatoren hatten im Vorfeld der dritten Aktion für Interesse bei den Schülern der Abgangsklassen in Bad Oldesloe und Reinfeld gesorgt. Nach Informationsbesuchen in den Klassenräumen und der Auswertung von Fragebögen wurden 422 Einladungen an die Schüler verschickt. „Etwa die Hälfte der Jugendlichen ist gekommen. Das ist ein schöner Erfolg“, meinte Ralf Klesch.

Dass viele Jugendliche ein wachsendes Interesse haben, zu den Nachtschwärmern zu gehören, erläuterte Klesch an einem Beispiel: Schüler des 13. Jahrganges der Theodor-Mommsen-Schule hatten sich am Donnerstag auf eine seit langem geplanten Fahrt nach Hannover gemacht: „Sie wollten aber auch unbedingt bei uns dabei sein und fragten von unterwegs an, ob sie auch später kommen dürften“, erklärte Klesch. Die Gymnasiasten durften — auch wenn sie die offizielle Eröffnung im Logenhaus am Bad Oldesloer Bürgerpark verpasst haben. Hier waren auch Mitarbeiter der Agentur für Arbeit an einem Informationsstand präsent.

Besonders positiv sei aufgefallen, dass die Schüler in diesem Jahr sehr engagiert und motiviert gewesen seien, lautete Kleschs Fazit. Die Veranstalter zogen ein positives Resümee. Obwohl die Teilnehmerzahl etwas geringer als im vergangenen Jahr ausfiel, seien die beteiligten Unternehmen „hoch zufrieden“ gewesen. Dieses Mal seien aus Kapazitätsgründen etwas weniger Schulabgänger eingeladen worden waren. „Wir hätten auch gar nicht so viele Busse charten können“, meinte Organisatorin Larissa Bebensee.

Die Schüler machten sich nach der Begrüßung zu Fuß oder auch mit den großen Fahrzeugen auf den Weg zu den Betrieben. In der Regel konnte jeder Nachtschwärmer zwei Firmen kennenlernen. Larissa Bebensee: „Diejenigen, die von ihrer ersten Tour zurückkamen, hatte doch Spannendes zu erzählen.“

Dazu gehörte sicherlich Marleen Fischer, die als Jobtour-Teilnehmerin im Oldesloer Rathaus zu Gast war war. Auch ein Blick in das Amtszimmer von Bürgermeister Tassilo von Bary gehörte dazu — und die Schülerin konnte vom Sessel am großen Schreibtisch einen Blick in eine Akte werden. „Das ist aber nichts Geheimes“, versicherten Mitarbeiter. Ob sich Marleen für den Job des Verwaltungschefs erwärmen kann? „Mal sehen, vielleicht später“, sagte die 18-Jährige lachend. Einige Zeit hat sie noch, denn als Bürgermeister-Kandidat ist ein Mindestalter von 27 Jahren vorgeschrieben, eine Ausbildung jedoch nicht. Immerhin: Marleen wäre die erste Frau an der Spitze der Oldesloer Verwaltung.

Die jungen Leute wurden während der Aktion nicht nur von erfahren Mitarbeitern aus den Betrieben und Verwaltungen begleitet. Altersgerecht wurden die Informationen auch von Auszubildenden geliefert — dabei waren auch junge Leute, die erst vor kurzem eine Lehre begonnen haben, als Folge der beiden bereits voran gegangenen Nachtschwärmer Jobtouren.

Die vierte Aktion wird es vermutlich 2014 nach dem Ende der Sommerferien geben. „Die Vertreter der beteiligten Firmen werden sich in den kommenden Wochen zusammensetzen“, erläuterte Ralf Klesch. Die Chancen für eine weitere Jobtour in Bad Oldesloe ständen gut. Eventuell sollten dann noch mehr Schüler Einladungen mit einer Vip-Karte bekommen. Damit wollen die Firmen noch intensiver der Abwanderung von engagiertem Nachwuchs nach Hamburg und Lübeck entgegenwirken. Immerhin bieten die zwölf Firmen und Verwaltungen zusammen etwa 100 Lehrstellen an.

Unterschiedliche Branchen
12 Unternehmen und öffentliche Verwaltungen stellten sich in diesem Jahr vor: Aspen, Barmer GEK, Kreisverwaltung Stormarn, Finanzamt Stormarn, Stadtverwaltung Bad Oldesloe, Minimax, Hass und Hatje, Volksbank Stormarn, Hako, Asklepios-Klinik, Feige Filling und Sparkasse Holstein. Dazu kam die Kreishandwerkerschaft, deren Mitglieder in Stormarn bis zu 250 Ausbildungsplätze anbieten.
Wertvoller Preis
Coole Drinks, natürlich ohne Alkohol, wurden in den Räumen des Logenhauses serviert. Dazu gab es eine Verlosung. Liesa Engel, Schülerin des 13. Jahrganges der Immanuel-Kant- Schule in Reinfeld, gewann den Hauptpreis — einen E-Book-Reader. Auch zwei Glücksräder drehten sich.

Michael Thormählen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.