Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Raumsuche für Oldesloer DLRG wird fortgesetzt
Lokales Stormarn Raumsuche für Oldesloer DLRG wird fortgesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 12.01.2017

Die Oldesloer DLRG hat noch kein Quartier als Ersatz für die marode Baracke in der Kurparkstraße gefunden. Die SPDFraktion hatte das alte Kurbad vorgeschlagen. Doch im Bildungs-, Sozial- und Kulturausschuss (BSKA) wurde klar, dass das Raumproblem und die Frage, was mit dem leer stehenden Kurbad geschieht, separat behandelt werden soll.

Die Stadtwerke als Eigentümer hatten bereits den Vorstoß gemacht, das Kurbad für Dienstleister, die gut zum Travebad passen, umbauen oder an gleicher Stelle ein neues Gebäude errichten zu lassen.

2015 hatten die Stadtwerke ein Interessenbekundungsverfahren angeschoben, um zu ermitteln, wie groß der Bedarf ist. Das Ergebnis war unter Ausschluss der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Zwei Interessenten haben sich laut Werkleiter Jürgen Fahl gemeldet. „Es hätten mehr sein können, aber das sehr formelle Verfahren, bei dem die Betriebe Konzepte einreichen und andere Informationen liefern müssen, ohne eine Garantie auf einen Vertrag, hat viele abgeschreckt“, berichtet er. Parallel sei erörtert worden, das Kurbad als Flüchtlingsunterkunft, für sozialen Wohnungsbau oder eine Kita umzugestalten. Im Oktober nun habe der Hauptausschuss beschlossen, die Stadtwerke mögen dokumentieren, wie sich das Gebäude wirtschaftlich nutzen lasse. „Ich halte einen Branchenmix aus Wellness, Physiotherapie und Fitness für sehr geeignet“, sagt Fahl.

Um die Raumsuche für den DLRG werden sich die Verwaltung und der BSKA kümmern. dvd

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bürgergemeinschaft will System diskutieren.

12.01.2017

Einrichtung zieht Bilanz und stellt neues Programm mit Musik und Tanz für jedes Alter vor.

12.01.2017

„Iss Dich gesund“ – nach diesem Motto beraten drei Ärzte unter dem Titel „Die Ernährungs-Docs“ im NDR-Fernsehen serienweise Patienten. Themen sind unter anderem, wie bei Diabetes, Migräne oder Rheuma mit speziellem Essen oft mehr erreicht werden kann als mit Tabletten. Jetzt kommen sie nach Ahrensburg.

12.01.2017
Anzeige