Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Redderschmiede feiert nur noch an einem Tag
Lokales Stormarn Redderschmiede feiert nur noch an einem Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 21.03.2016
Als amtierende Vereinsmeister besonders ausgezeichnet: (v. l.) Margrit Kunde, Harald Küper, Heike Roden und Joachim Kunde. Quelle: hfr
Anzeige
Bad Oldesloe

Vorstandswahlen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung des Schützenvereins Redderschmiede in Bad Oldesloe. Außerdem wurden Änderungen für das Schützenfest bekannt gegeben.

Birgit Roden wurde als zweite Vorsitzende und Damenwartin in ihrem Amt bestätigt. Renate Johannes ist weiterhin als Kassenwartin aktiv, während Jörg Buchholz als stellvertretender Sportleiter, Detlef Johannes als Schießwart und Andrea Buchholz als Vorsitzende des Organisationsausschusses) wiedergewählt wurden.

Vorsitzender Joachim Kunde wies darauf hin, dass aufgrund der recht schwachen Beteiligung am Schützenfest sich dieses Jahr einiges ändern werde: „Nach vielen Gesprächen und Beratungen haben wir uns entschlossen, im 50. Jahr unseres Bestehens das Schützenfest nur noch am Sonnabend, 25. Juni, zu veranstalten.“ Der Umzug beginnt um 18 Uhr. Danach geht es ins Zelt, und die Musik beginnt. Gegen 20 Uhr wird die Proklamation der neuen Majestäten erfolgen. Bisher feierten die Redderschmiede-Schützen stets als zwei Tagen.

Für jeweils zehnjährige Mitgliedschaft wurden Renate und Detlef Johannes, Detlef Ratsch sowie Norbert Schack geehrt. Für 30 Jahre wurde Andrea Buchholz ausgezeichnet. Als Vereinsmeister wurden Harald Küper (Luftgewehr-Auflage), Heike Roden (LG- und Kleinkaliber-Auflage 50 und 100 Meter), Joachim Kunde (LG- und KK-Auflage 50 und 100 Meter) und Margrit Kunde (LG Freihand, LG Auflage, KK-Auflage 100 Meter) geehrt.

Birgit Roden wurde mit der goldenen Präsidentennadel des Deutschen Schützenbundes ausgezeichnet, weil sie seit mittlerweile 25 Jahren ununterbrochen als Sportlerin aktiv ist.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Oldesloerinnen wollen ihre alten Sitzgelegenheiten zurück haben / Die Behörden diskutieren noch.

21.03.2016

Im Naturschutzgebiet Höltigbaum wurde am Sonntag kurz vor Mitternacht brennendes Heu in einem Bunker entdeckt. Das Heu sollte an die im Naturschutzgebiet gehaltenen Rinder und Schafe verfüttert werden.

21.03.2016

Die Bürgerschützengilde zeichnete erneut die besten Mannschaften aus.

21.03.2016
Anzeige