Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Reinbek: Jobcenter Stormarn zieht um
Lokales Stormarn Reinbek: Jobcenter Stormarn zieht um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 06.06.2017
Anzeige
Reinbek

Fast zwei Jahre hat es gedauert: Jetzt kann das Jobcenter Stormarn am Standort Reinbek seine neuen Räume beziehen. Nur gut 1000 Meter liegen zwischen der bisherigen Dienststelle und dem neuen Gebäude, aber mit dem Umzug verbessert sich das Raumangebot deutlich. Die Zeiten der dunklen Flure gehören nun der Vergangenheit an. Schon im Eingangsfoyer führen Übersichtstafeln die Besucher zu den gewünschten Zimmern und ein Display kündigt Veranstaltungen an. Die Empfangszone wurde geteilt, so dass unter Wahrung des Datenschutzes Kunden parallel bedient werden können. Die Verglasung sorgt dafür, dass die Arbeit im wahrsten Sinne des Wortes transparent ist. „Besonders stolz sind wir darauf, dass das Gebäude barrierefrei ist“, sagt Doris Ziethen-Rennholz, Geschäftsführerin des Jobcenters. Dies fängt am Eingang mit einer Automatiktür an und setzt sich zum Beispiel bei der Höhe der Türklinken fort.

Am Montag, 26. Juni, öffnet das neue Gebäude im Senefelder Ring 49 dann das erste Mal für das Publikum seine Pforten. Bis dahin gibt es aber noch viel zu tun, denn „natürlich kann nicht die gesamte Büroausstattung erneuert werden – schließlich verwalten wir Steuergelder“, sagt Ziethen-Rennholz. Deshalb muss umgezogen werden. „Wir packen am Donnerstagalles ein und ziehen am Freitag und Sonnabend um“, sagt Matthias Kiebert, der seit 2005 in Reinbek tätig und dort Standortleiter ist.

Aus diesem Grund bleibt das Jobcenter von Donnerstag, 22. Juni, 12 Uhr bis einschließlich Freitag, 23. Juni, geschlossen. In dringenden Notfällen können sich Leistungsbezieher an das Zentrum in Oldesloe wenden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Organisation bietet weiteren Kursus an.

06.06.2017

Das Projekt „Sport vor Ort“ des VC Bad Oldesloe (Kooperation zwischen Sachbereich Kinder und Jugend der Stadt Bad Oldesloe und der offenen Sportjugendarbeit des ...

06.06.2017

Schlafprobleme kennen die meisten – rund 40 Prozent der Deutschen klagen darüber. Jeder Zehnte leidet sogar unter einer Schlafstörung, die einer medizinischen Behandlung bedarf.

06.06.2017
Anzeige