Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Reinfeld: Wege sauber halten
Lokales Stormarn Reinfeld: Wege sauber halten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 18.10.2016

Die Stadt Reinfeld erinnert daran, im Interesse aller Bürger den Hecken-, Strauch-, oder Baumbewuchs soweit zurückzuschneiden, dass die Gehwege ungehindert passiert werden und die Sicht für Fußgänger und Auto- und Radfahrer bei Ein- und Ausfahrten sowie Straßeneinmündungen wieder gegeben ist.

In der dunklen Jahreszeit sei es wichtig, die Straßenlaternen und Verkehrszeichen freizuschneiden, „damit diese ihren Zweck erfüllen können und gut sichtbar sind“. Um eventuell auftretende Verstopfungen der Rinnsteine und Regeneinläufe zu vermeiden, sei es die Pflicht jedes Grundstückeigentümers, das Laub zusammen zu fegen und ordnungsgemäß zu entsorgen. Die Rinnsteine müssten von Bewuchs befreit und regelmäßig gesäubert werden. Ebenso müsse das Laub von den Gehwegen entfernt werden, damit es durch die nassen, rutschigen Blätter nicht zu Unfällen komme. Die Grundstückseigentümer werden daher gebeten, ihren Verpflichtungen nachzukommen, so die Stadtverwaltung.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Vorstand der Stiftung zur Förderung des Fußballsports im TSV Bargteheide (SFB) hat jetzt seinen Rechenschaftsbericht für das abgeschlossene Geschäftsjahr vorgelegt.

18.10.2016

Die Kindertagesstätte Gartenholz des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Ahrensburg feiert ihren 20. Geburtstag und lädt für Dienstag, 1. November, von 15 bis 18 Uhr am Langeneßweg 4a zum Mitfeiern ein.

18.10.2016

Die AOK Nordwest und die Unternehmensberatung „Neue Impulse Hamburg“ veranstalten am Donnerstag, 3.

18.10.2016
Anzeige