Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Reinfeld in vielen Facetten
Lokales Stormarn Reinfeld in vielen Facetten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 16.07.2016
Der Herrenteich steht Kopf. Mit Hilfe der großen Glaskugel hat Ursula Pitann den Teich mitsamt Steg aus einem ganz anderen Blickwinkel fotografiert.

Im vergangenen Jahr hat sie den Fotowettbewerb „Reinfeld aktiv“ bei den Jugendlichen gewonnen, in diesem Jahr wurde sie Gesamtsiegerin: Merle Stoltenberg hatte drei der besten Bilder eingereicht. Mit einem Bild im Bild vom Reinfelder Rathaus, einem großen Zug und kleinen Holzeisenbahn am Bahnhof und einem Bild der Promenade überzeugte sie die Jury.

Zur Galerie
Fotowettbewerb brachte kleine Meisterwerke hervor – Schülerin wurde Gesamtsiegerin.

Besonders mit dem Foto vom alten und neuen Rathaus punktete die Schülerin. Aus einem Buch hatte sie eine historische Aufnahme des Rathauses herausgerissen und so lange probiert, bis das alte Bild in die Umrisse des heutigen Rathauses überging. Was auf dem Foto so toll aussieht, war in Wirklichkeit harte Arbeit, denn mehr als 120 Fotos hatte die Schülerin gemacht, bis alles ihren Vorstellungen entsprochen hatte. Aber auch für ihre Aufnahme vom Reinfelder Bahnhof bekam sie viel Lob. Dafür hatte sie einen modernen Zug fotografiert und im Vordergrund in den Rillen am Bahnsteig eine kleine Holzeisenbahn postiert. „Auf solche Ideen muss man erst einmal kommen“, sagte die Initiatorin des Wettbewerbs, Susanne Braun-Speck.

Die Konkurrenz der anderen Fotografen jedoch war groß. 60 Fotos hatten die Wettbewerbsteilnehmer eingereicht. Kontraste war das Oberthema, das die Jury unter anderem in hell/ dunkel, matt/ glänzend, klein/ groß und Licht/Schatten unterteilt hatte. „Die Motive sind so unterschiedlich“, sagteBraun-Speck bei der Preisverleihung an 18 ausgezeichnete Fotografen, deren 22 Fotos die Jury am meisten überzeugt hatten.

„Bei den Erwachsenen war die Kirche der absolute Favorit“, erzählte Susanne Braun-Speck, deren Tochter Minoka Braun (12) zusammen mit Lea Schurzfeld (11) ebenfalls zu den Gewinnern gehörte. Beide teilten sich bei der Jugend den zweiten Platz, den sie mit Fotos von Paprika, Buntstiften und einem Blatt ergattert hatten.

Wenn es nach der Initiatorin des Fotowettbewerbs geht, wird es im kommenden Jahr zur zehnten Kulturnacht einen weiteren Wettstreit für Reinfelds Hobbyfotografen geben, deren Preisverleihung sie gerne etwas ausgestalten würde. „Ich könnte mir vorstellen, dass direkt an dem Abend der Preisverleihung eine Foto-Session gemacht wird“, wagt die Reinfelderin einen Blick in die Zukunft. Wenn sie bis dahin ein paar richtig große Preise organisieren könnte, würde sie sich auch freuen. In diesem Jahr konnten sich die Gewinner über kleinere Gutscheine freuen.

• Alle Gewinnerfotos sind im Internet zu sehen. Die Webseite lautet www.reinfeld-aktiv.de.

Petra Dreu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oldesloer Schule wurde von Bildungsministerin Britta Ernst ausgezeichnet.

16.07.2016

Klaus-Dieter Preuß sägt und dreht die zwölf Einzelteile – Horst Lau bemalt das fertige Tier in den Landesfarben – Seit 20 Jahren.

16.07.2016

Sie waren mal 130 Spielleute – Zur letzten Versammlung kamen noch elf Mitglieder – Die neuen Uniformen und die Instrumente sollen jetzt verkauft werden.

16.07.2016
Anzeige