Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Reinfeld will mehr Klimaschutz
Lokales Stormarn Reinfeld will mehr Klimaschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 13.04.2016

Die Reinfelder haben die Möglichkeit, Maßnahmen zum Klimaschutz gemeinsam zu entwickeln — und zwar bei einer zweiten Klimaschutzkonferenz, zu der die Stadt für heute, 14. April, von 17 bis 20 Uhr in die Mensa des Ganztagszentrums der Immanuel-Kant- Schule in Reinfeld am Bischofsteicher Weg 75 b einlädt. Hier können sich auch interessierte Bürger einbringen.

Seit September 2015 erarbeitet die Stadt Reinfeld mit Hilfe der Firma B.A.U.M. Consult ein kommunales Klimaschutzkonzept. Das Konzept wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert. Die erste Klimaschutzkonferenz ist am 7. März veranstaltet worden. Nach der dort vorgestellten Energie- und CO2-Bilanz macht der Verkehr mit knapp 40 Prozent den größten Teil des Energieverbrauches in Reinfeld aus. Etwa je ein Drittel entfallen auf die Wirtschaft (32 Prozent) und die privaten Haushalte (28 Prozent). Aufbauend auf der Ist-Analyse wurden Potenziale und mögliche Szenarien aufgezeigt. Als Ergebnis wurde das Ziel genannt, die Emissionen bis 2050 um 80 Prozent gegenüber 1990 zu verringern.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den vergangenen 25 Jahren bot das Oldesloer Buchhändler-Ehepaar Jentzsch mehr als Kulturabende an.

13.04.2016

Christel und Heinrich Harms feiern ihre Eiserne Hochzeit in Bad Oldesloe.

13.04.2016

Forstbetriebsgemeinschaft Stormarn beklagt Einschränkung bei der Wahl der Baumarten — Im vergangenen Jahr hat der Holzpreis kräftig zugelegt — Insbesondere Eichenholz wird gut bezahlt.

13.04.2016
Anzeige