Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Reinfelder suchen Namen für den Rathaus-Komplex
Lokales Stormarn Reinfelder suchen Namen für den Rathaus-Komplex
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 13.07.2016

Denn durch die dann zwei Verwaltungsstandorte braucht es eine eindeutige Bezeichnung, um den Besuchern des Rathauskomplexes den Arbeitsplatz des zuständigen Sachbearbeiter auf den Wegweisern zu verorten. „Wir hatten so eine Art Brainstorming“, berichtet der Bürgermeister. Kurz und knackig sollte der Name sein, „aber bitte nicht A und B“, findet Heiko Gerstmann. „Das reicht mir schon bei der Kreisverwaltung.“ Heraus kamen für das Rathaus so phantasievolle Bezeichnungen wie Haus A, Historisches Rathaus, schlicht Rathaus, Altes Rathaus, Altbau und Verwaltungsgebäude I. Für das neue Verwaltungsgebäude zeigten sich die Mitarbeiter nicht minder virtuos in der Begriffswahl. Haus B könnte es heißen, Neues Rathaus oder Bürgerservice, weil der Bürgerservice dort auch einzieht. Oder Bürgerhaus, Neubau, Verwaltungsgebäude II oder Stadthaus.

Am weitesten entfernt vom Amtsdeutsch war der Vorschlag, den Neubau als Claudiushaus zu bezeichnen. Gerstmann selbst plädiert für eine Unterscheidung in Rathaus, „so heißt ja schon“, und Stadthaus.

Doch er allein entscheidet nicht. Man habe sich auf eine Abstimmung im Hauptausschuss entschieden, berichtet Gerstmann. Die Politik würde dabei die Bürger gewissermaßen vertreten. Lange Diskussionen würden so vermieden. Denn: „Ich brauche eine schnelle Entscheidung.“

 ukk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige