Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Rente für Leiterin des DRK-Blutspendedienstes
Lokales Stormarn Rente für Leiterin des DRK-Blutspendedienstes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 24.01.2017
Dr. Sabine Kraas übergibt die ärztliche Leitung an ihren Nachfolger Prof. Dr. Jürgen Ringwald. Quelle: Foto: Hfr
Anzeige
Lütjensee

Knapp drei Jahrzehnte für den Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) aktiv – jetzt wurde die langjährige Institutsleiterin Dr. Sabine Kraas in Lütjensee in den Ruhestand verabschiedet.

In Anwesenheit von Vertretern des DRK-Landesverbandes Schleswig-Holstein und einiger DRK-Kreisverbände, sowie zahlreicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost wurde die langjährige ärztliche Leiterin der Institute für Transfusionsmedizin in Schleswig und Lütjensee feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

Die Geschäftsführer Prof. Dr. Torsten Tonn und Wolfgang Rüstig bedankten sich für Kraas hervorragende Arbeit und würdigten ihr Engagement als Leiterin beider Institute. 1990 hatte Sabine Kraas als Ärztin beim DRK-Blutspendedienst in Schleswig begonnen, wurde dort 1999 Leiterin des Instituts für Transfusionsmedizin und übernahm 2013 zusätzlich die Leitung des Lütjenseer Instituts. 26 Jahre lang hat die in Freiburg im Breisgau geborene Medizinerin die Arbeit des DRK-Blutspendedienstes entscheidend mit geprägt.

Bereits im Oktober des vergangenen Jahres wurde Prof. Dr. Jürgen Ringwald als Nachfolger von Dr. Kraas eingeführt. Ringwald stammt wie seine Vorgängerin aus Baden-Württemberg und war vor seinem Wechsel 16 Jahre lang am Universitätsklinikum Erlangen als Transfusionsmediziner und Spezialist für Blutgerinnung in Praxis und Lehre tätig.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Franziska König gastiert am Sonntag, 5. Februar, in Zarpen. Das Violinkonzert beginnt um 17 Uhr in der Kirche.

24.01.2017

Rechtzeitig zur Beratung des Haushalts und der Vorplanung des Jahresprogramm für das nächste Jahr hat der Heimatbund Stormarn (HBS) die Zusage für weitere Fördermittel ...

24.01.2017

Der Landgasthof steht an der Stelle, wo früher eine Dorfschule war. Gelehrt wird hier heute noch.

24.01.2017
Anzeige