Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Reparatur statt Sanierung
Lokales Stormarn Reparatur statt Sanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 29.10.2013
Eine Unebenheit jagt die nächste auf dem Straßenabschnitt, der beim Stückendamm endet. Quelle: dvd

Als glatte Piste geht die Dorfstraße in Trenthorst wahrlich nicht durch. Sie ist übersät von vielen kleinen Schlaglöcher und Unebenheiten. Und doch haben sich die Anwohner dagegen entschieden, die Straße komplett neu ausbauen zu lassen. „Das kam aus Kostengründen nicht in Frage. Denn dann hätten wir eine Satzung verabschieden müssen, um Ausbaubeiträge zu erheben“, berichtet Bürgermeisterin Petra Jürß.

Während die Sanierung der Straße 300 000 Euro gekostet hätte — das Anlegen eines Bürgersteigs wäre darin noch nicht enthalten —, müssen für die Reparatur jetzt nur 20 000 Euro aufgewendet werden. Laut Petra Jürß sollen die Reparaturarbeiten 2014 beginnen, wenn neue LED-Leuchten aufgestellt werden und Breitbandkabel verlegt wird. Zudem wird der Straßenzug von der Stromversorgung des Trenthorster Gutes abgekoppelt.

dvd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige