Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
Rotary Club bietet Workshop mit versierten Rock- und Jazz-Dozenten

Ahrensburg Rotary Club bietet Workshop mit versierten Rock- und Jazz-Dozenten

Der Rotary Club Ahrensburg bietet zum dritten Mal einen Workshop für Rock-Pop- und Bluesmusik an.

Voriger Artikel
Ist das Kunst oder kann das weg?
Nächster Artikel
Kellerbrand in Einfamilienhaus in Ahrensburg

Am Ende gibt es wie hier 2015 ein Abschlusskonzert.

Quelle: hfr

Ahrensburg. Der Rotary Club Ahrensburg bietet zum dritten Mal einen Workshop für Rock-Pop- und Bluesmusik an. Dozenten unterrichten an drei Tagen, wie es die Musikwelt sonst nur von Meisterklassen der Klassik kennt. Angesprochen sind engagierte Musiker jeden Alters, ob Solisten oder Band, mit Vorkenntnissen. Der Workshop richtet sich an Holz- und Blechbläser, Gitarristen, Bassisten, Sänger, Keyboarder und Drummer.

Vom 20. bis 22. Oktober werden die Musiker in der Stormarnschule in Ahrensburg gemeinsam mit den Dozenten in unterschiedlichen Ensembles arbeiten. Dabei erfahren sie mehr über Atem- und Spieltechnik, den richtigen Groove, Harmonielehre und Musikalität — und nicht zuletzt, wie Musiker das Lampenfieber besiegen. Am Ende des Workshops steht ein gemeinsames Konzert am Sonnabend, 22. Oktober, in Ahrensburg.

Zu den hochkarätigen Dozenten gehören Achim Raffain, Bassist bei Jazz-Größen wie Nils Gessinger, bei Jazul, Lotto King Karl, Otto und anderen, Roland Cabezas, Gitarrist bei Orange Blue und der NDR Bigband, dem Keyboarder, Organisten und Pianisten Lutz Krajenski, der auch musikalischer Leiter beim unlängst verstorbenen Roger Cicero war, Ken Norris, Professor für Gesang an der Musikhochschule Hamburg sowie Soul-, Rock- und Jazzsänger, Fiete Felsch, erster Saxofonist der NDR Bigband, Professor für Saxofon und Improvisation an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg, sowie Thomas Rohde, Erster Solo-Oboist der Hamburger Philharmoniker. Bewerber sollten Demo-Aufnahmen im mp3-Format einreichen.

Der Workshop wird gefördert vom Rotary Club Ahrensburg. In das Projekt fließt der Erlös des diesjährigen Schlosspark Kinosommers. Daher wird für die Teilnahme an dem Workshop nur ein geringer Kostenbeitrag erhoben. Er beträgt für Jugendliche 60 Euro und für Erwachsen 100 Euro. Wer am Workshop teilnehmen will, kann sich noch bis 30. September bewerben.

Weitere Informationen zum Workshop unter www.rotaryrockt.de

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.