Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Rückenstärkung für Reinfelds Wurzelkinder
Lokales Stormarn Rückenstärkung für Reinfelds Wurzelkinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 05.07.2016
Anzeige
Reinfeld

Im Kreis Stormarn werden alle sieben Kindertagesstätten des Lebenshilfewerks Stormarn in den kommenden zwei Jahren am Projekt Rück(g)rat teilnehmen. Die Kita Wurzelkinder im Eichenweg in Reinfeld ist nach der Kita Müllerwiese die zweite Kita, die das Projekt nun abschließt.

Da sich Bewegungsmangel, falsche Körperhaltung und Rückenleiden auch schon bei Kindern finden, bietet die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse, der Unfallkasse Nord und des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein seit elf Jahren das Projekt Rück(g)rat an. Ziel ist die Vorbeugung von Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems bei Kindern und Pädagogen, die gesundheitlich gleichermaßen gefährdet sind. Zudem stehen eine bewusstere Wahrnehmung der Körperhaltung und die Verbesserung der Motorik im Vordergrund.

Der Kindergarten hat im Februar 2016 mit dem Projekt begonnen. Bis Juli trafen sich die beiden Elementargruppen und zwei Krippengruppen einmal in der Woche mit der Physiotherapeutin, begleitet von einer Gruppenkraft, um sich dem Thema auf vielfältige Art zu widmen. Bei den Kleinen lag der Schwerpunkt darauf, ihnen Spaß und Freude an Bewegung zu vermitteln. Mit Musik, Tüchern, Luftballons, Schwungtuch und Zeitungspapier konnten sie viele verschiedene Bewegungserfahrungen sammeln, ihre Körperwahrnehmung fördern und motorische Grundfähigkeiten üben. Die Größeren bekamen spielerisch eine Rückenschule. Es wurden Fragen beantwortet, wie zum Beispiel „Wo sitzen unsere Bandscheiben?“ Es wurde gesungen, Bewegungsspiele gespielt und gegenseitig massiert. Die Kinder haben viel gelernt und großen Spaß gehabt. Und auch die Mitarbeiterinnen haben viele Ideen für die tägliche Arbeit herausfiltern können.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige