Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Rund um die Uhr einsatzbereit
Lokales Stormarn Rund um die Uhr einsatzbereit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:38 29.05.2018
Dieter Ritscher(71) aus Reinfeld war 53 Jahre lang ehrenamtlich für das DRK in der Betreuungsgruppe tätig. Quelle: Foto: Burmester
Bad Oldesloe

Auch im Namen des Kreispräsidenten Hans-Werner Harmuth dankte Görtz den Männern und Frauen von ganzem Herzen für ihre tolle über viele Jahre geleistete Arbeit, denn ohne ihr Engagement, so Görtz, seien die Aufgaben im Ehrenamt des Katastrophenschutzes und des Brandschutzes bei den Hilfeleistungsorganisationen nicht möglich.

„24 Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche und 365 Tage im Jahr sind sie immer zur Stelle gewesen und ihre Nachfolger werden es ihnen gleich tun. Sie bringen Kompetenz ein, sowohl in der Ausbildung als auch in der Motivation und sie sind – das ist allerdings unser Job – gut ausgerüstet. Wir als Kreis und auch die Kommunen sind immer bereit, sie gut auszustatten“, erklärte Görtz.

Alle, die an diesem Nachmittag verabschiedet würden, seien ja „alte Hasen“ und wüssten das natürlich alles. „Sie haben jetzt zwar die Altersgrenze erreicht, aber sie sind und bleiben Vorbilder. Das ist gerade in Hinsicht auf die Nachwuchsarbeit von großer Bedeutung“, fuhr Görtz fort.

Das sei auch der Grund, warum er auch an diesem Tag neue, junge Nachwuchskräfte mit eingeladen habe, die er bei dieser Gelegenheit gleich herzlich willkommen hieß im Team des Stormarner Katastrophenschutzes. Nach der Feierstunde wurden die „Alten“ durch ein Spalier der Mitglieder mit viel Beifall verabschiedet.Verabschiedet wurden vom DRK Irmgard Baumgart, Edith Litzenroth, Dieter Ritscher, Horst Litzenroth und Burghard Giese, von der Feuerwehr Albert Iken, von der TEL Hans-Hinrich Sönksen und von der DLRG Knut Harder.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!