Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn SEK-Einsatz: 61-Jähriger droht mit Schießerei
Lokales Stormarn SEK-Einsatz: 61-Jähriger droht mit Schießerei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 22.02.2018
 Als die Einsatzkräfte am Montagmorgen seine Wohnung stürmten, schlief der Mann. Quelle: LN-Archiv/dpa
Ahrensburg

Ein Spezialeinsatzkommando hat am Montag in Ahrensburg im Kreis Stormarn einen 61 Jahre alten Mann festgenommen. Er soll zuvor eine Schießerei angedroht haben. Bei dem Mann wurden zwei Schreckschusswaffen und eine weitere Schusswaffe gefunden, die noch überprüft werden müsse, berichtete die Polizei am Montag.

Eine Mitarbeiterin eines Pflegedienstes hatte die Polizei gerufen, weil der von ihr betreute 61-Jährige am Sonntag angekündigt hatte, er werde in den nächsten Tagen in Ahrensburg wahllos auf Menschen schießen. Bereits am Freitag hatte der Mann die Pflegekraft mit einer Waffe bedroht. Als die Einsatzkräfte am Montagmorgen seine Wohnung stürmten, schlief der Mann. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Der 61-Jährige wurde vom Amtsarzt in eine Fachklinik einwiesen. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!