Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Scheibe in Moschee zerstört
Lokales Stormarn Scheibe in Moschee zerstört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:11 15.08.2016

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag hat ein Unbekannter die Scheibe des Gebäudes der Türkisch-Islamischen Union in Ahrensburg beschädigt. „Auf den Bildern einer Überwachungskamera ist zu sehen, wie der Täter mit Kapuze Steine und Bierflaschen auf die Scheibe wirft“, erklärt Ibrahim Taskin, Vorsitzender des Türkisch-Islamischen Kulturvereins. „Dadurch sind die Scheibe und die Fensterleiste kaputt gegangen.“ Das Filmmaterial will Taskin der Polizei übergeben, die in dem Fall ermittelt. Der Hintergrund zu der Tat ist unbekannt. „Hier waren aber vor ein paar Tagen überall Aufkleber auf Englisch“, so Taskin weiter. Darauf habe „Islamists not welcome – Sharia free zone“ gestanden. Der Staatsschutz ermittelt; Hinweise von Zeugen unter Telefon 0451/1310. ba

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eichedeer halten Anekdoten, Erinnerungen und eigene Recherchen in einer selbst gestalteten Broschüre fest.

15.08.2016

Lehrerkonferenz der besonderen Art: Die sieben ehrenamtlichen Lehrkräfte, die jeden Nachmittag in der Bad Oldesloer Theodor-Storm-Schule die DaZ-Klasse (Deutsch ...

15.08.2016

Geschäftsführer Andreas Reichardt lernte die Asklepios Klinik Bad Oldesloe aus anderer Perspektive kennen.

15.08.2016
Anzeige