Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Schlamersdorf feiert junge Königspaare
Lokales Stormarn Schlamersdorf feiert junge Königspaare
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 26.06.2017

Vielfältig waren die Stationen für die Vier- bis 14-Jährigen, um die Königswürde von Schlamersdorf zu erlangen: Zielwerfen in ein Planschbecken, Socken aufhängen, Seifenrutschbahn, Minigolf, Gläserdeckel schrauben, Flaschenwerfen, Dart, Hindernislauf mit Zwiebel oder Luftgewehrschießen. Schließlich konnten folgende Königspaare proklamiert werden: Madita Möller und Lovis Prick van Wely (Altersgruppe 4 bis 6 Jahre), Michelle Peter und Meno Prick van Wely (7 bis 10 Jahre) sowie Nina Jensen und Michel Falkus (11 bis 14 Jahre). Vor der Preisverleihung unterhielt Zauberer Georg aus Ahrensburg nicht nur die Mädchen und Jungen mit seinem lustigen Programm, sondern auch die Erwachsenen. Beim Festumzug durch Schlamersdorf feierten die Einwohner die Königspaare auf dem hübsch dekorierten Blumenwagen. Der Spielmannszug Traventhal begleitete den Umzug. Anschließend wurde mit Kindertanz mit DJ Hansi, Luftgewehrschießen und Dartspiel für alle sowie einer großen Tombola weitergefeiert. Ab 20 Uhr eroberten dann auch die Erwachsenen die Tanzfläche und stärkten sich bis zu später Stunde mit Gegrilltem und Getränken.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Wetter war ziemlich ungemütlich, und die Mitglieder des Vereins „Frauen helfen Frauen“ mussten aufpassen, dass ihr Infostand nicht vom Winde verweht wurde.

26.06.2017
Stormarn Bad Segeberg/Nütschau - Als Autos fast noch Kutschen waren

99 Teilnehmer kutschierten am Sonntag ihre Oldtimer durchs Segebergische. Das Fazit zur 37. Oldtimerfahrt des AMSC war sehr positiv: Die Fahrer genossen es sichtlich, dass sich in so mancher Gemeinde an der Strecke die Passanten am Fahrbahnrand postiert hatten.

27.06.2017

Bei einem Unfall im Parkhaus an der Klaus-Groth-Straße wurde am Montag eine 78-Jährige aus Hamburg schwer verletzt. Laut Polizei hatte die Frau zwei Schranken an der Ausfahrt des Parkhauses durchbrochen und war danach mit der Fahrerseite ihres Autos an den Pfeilern entlang geschrammt.

27.06.2017
Anzeige