Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Schon 23 Vorfälle: Falsche Polizisten in Stormarn und Lauenburg
Lokales Stormarn Schon 23 Vorfälle: Falsche Polizisten in Stormarn und Lauenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 20.01.2017
Die echte Polizei warnt vor falschen Polizisten, die Personen anrufen und nach Wertgegenständen fragen. Quelle: dpa
Anzeige
Ahrensburg/Geesthacht

Dabei kam es zu zahlreichen Varianten im Vorgehen der Anrufer. Teilweise wurde mehrfach von verschiedenen Leuten bei derselben Person angerufen. "In der Mehrzahl der Fälle gab sich der Anrufer als Polizeibeamter aus Ahrensburg oder Hamburg aus, der vortäuschte, in größeren Ermittlungsverfahren zu ermitteln", teilt die Polizeidirektion Ratzeburg mit. Die Angerufenen wurden nach Wertsachen und Bargeldreserven befragt. Dies könnte auch zur Vorbereitung von Einbrüchen und Betrugstaten wie zum Beispiel des sogenannten "Enkeltricks" dienen, warnt Behördensprecher Marco Hecht-Hinz.

Teilweise sollten die Betroffenen beispielsweise überredet werden, ihre Wertsachen an die falschen Polizisten zu übergeben, damit diese die Wertsachen in Sicherheit vor Straftätern bringen können. Immerhin: "Nach bisherigem Stand ist es noch zu keinem Vermögensschaden gekommen", sagt Hecht-Hinz.

"Besonders perfide" sei dabei, dass teilweise die Nummer der Ahrensburger Polizei oder des Notrufs im Display der Angerufenen angezeigt wurde. Dies ist technisch möglich durch die Nutzung eines entsprechenden Internetdienstes.

Die Polizei weist daraufhin, dass echte Beamte niemals am Telefon nach vorhandenen Wertgegenständen fragen würden. "Auch werden wir telefonisch niemals dazu auffordern, der Polizei aus Sicherheitsgründen Wertgegenstände zur Verwahrung zu übergeben." Betroffene, die vergleichbare Anrufe erhalten haben, können sich zudem im Zweifelsfall wenden sie sich bitte an ihre örtliche Polizeidienststelle.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige