Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Schornsteinbrand? Feuerwehreinsatz in Großhansdorf
Lokales Stormarn Schornsteinbrand? Feuerwehreinsatz in Großhansdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 20.03.2019
Zu einem vermuteten Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus wurden am späten Mittwochnachmittag die Freiwilligen Feuerwehren aus Großhansdorf und Ahrensburg in den Neuen Achterkamp in Großhansdorf alarmiert. Quelle: radio tele nord
Großhansdorf

Zu einem vermuteten Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus wurden am späten Mittwochnachmittag die Freiwilligen Feuerwehren aus Großhansdorf und Ahrensburg in den Neuen Achterkamp in Großhansdorf alarmiert.

Anwohner hatten eine starke Rauchentwicklung aus dem Schornstein und im Giebel an der Schornsteineinfassung bemerkt und den Notruf gewählt. Als die ersten Feuerwehrleute kurze Zeit nach dem Alarm am Einsatzort eintrafen, hatten sich bereits alle Hausbewohner neben dem Haus in Sicherheit gebracht. Zu diesem Zeitpunkt stieg immer noch dichter Rauch aus dem Schornstein empor.

Unter Atemschutz rückten die Feuerwehrleute in das Gebäude vor. Einen Defekt an einem Ofen stellten sie nicht fest. Auch eine Überprüfung des Dachgiebels und Schornsteins aus dem Korb der Drehleiter heraus blieb ohne messbaren Befund. Sicherheitshalber wurde das Brandgut aus dem Ofen entfernt und in Schuttmulden vor das Haus gebracht und dort abgelöscht. Zur Überprüfung der Heizungsanlage und des Schornsteins wurde der zuständige Schornsteinfeger informiert. Während des Feuerwehreinsatzes war die Straße Neuer Achterkamp für den Verkehr gesperrt. rtn

RTN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stadtschüler und die Kids vom Naturkindergarten Erle sammelten schon eifrig Unrat. Am 23. und 24. März sind alle Oldesloer aufgerufen, sich an der landesweiten Müllsammelaktion zu beteiligen.

20.03.2019

Kehrtwende in der Diskussion um die Organisation der Müllabfuhr in den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg: Weil sich die beiden Kreise als Gesellschafter der Abfallwirtschaft Südholstein (AWSH) über das weitere Vorgehen nicht einigen konnten, fällte nun am Dienstag der Aufsichtsrat eine Entscheidung. Danach soll die Dienstleistung nun doch wieder von der AWSH ausgeschrieben werden.

20.03.2019
Stormarn Immanuel-Kant-Schule Reinfeld - Schulfeedback: Die KGS im Check

Schule unter der Lupe: Die Reinfelder Immanuel-Kant-Schule hat am Schulfeedback teilgenommen. Das ist ein Verfahren, das das Bildungsministerium anbietet, um die schulische Qualität einzuschätzen.

20.03.2019