Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Schüler wollen sich gegenseitig mehr Medienkompetenz vermitteln
Lokales Stormarn Schüler wollen sich gegenseitig mehr Medienkompetenz vermitteln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 10.10.2016
Workshoparbeit Peer to Peer meets Media im Bargteheider Medienzentrum: 40 Schüler waren dabei. Quelle: hfr
Anzeige
Bargteheide

„Wir wollen am Safer Internet Day im nächsten Februar einen Medientag mit allen fünften Klassen organisieren“, erklärte Saskia Nissen vom Gymnasium Eckhorst Bargteheide. Sie ist Medienlotsin an ihrer Schule und hat mit acht Mitstreitern an der Workshop-Tagung zum Thema „Peer-to-Peer meets Media“ teilgenommen. Insgesamt 40 Schülerinnen und Schüler von fünf Schulen aus Glinde, Trittau und Bargteheide waren mit ihren Lehrkräften in das Lern- und Medienzentrum des Eckhorst Gymnasium gekommen, um sich über Inputs zu medienpädagogischen Peer-to-Peer-Projekten zu informieren. Veranstaltet wurde die Tagung in Kooperation von Kreisjugendring Stormarn, dem Lern- und Medienzentrum Gymnasium Eckhorst Bargteheide, dem Kreis Stormarn und dem Offenem Kanal Schleswig-Holstein.

Ziel ist es, ein Netzwerk der Schulen aufzubauen, in denen Peers aktiv eingesetzt werden. „Der erste Schritt ist eine gemeinsame Aktion zeitgleich an den fünf Schulen zum Safer-Internet-Day im Februar“, so Michael Schwarz, schulfachlicher Koordinator am Gymnasium Eckhorst. „Damit verlaufen die Ergebnisse nicht im Sande, sondern können weitergegeben werden.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach 2015 gibt es am Sonnabend erneut einen Aktionstag zum Thema "Ernte Deine Stadt" in Bad Oldesloe. Waren im vergangenen Jahr die Gärten das Hauptthema, sind es diesmal die Lebensmittel und ihre Verwertung, die im Vordergrund stehen.

10.10.2016

Ein 63-jähriger Mann aus Norderstedt wurde erheblich verletzt - offenbar hat eine Autofahrerin seine Vorfahrt missachtet.

10.10.2016

Mehrere Menschen haben am Sonntag um 15.09 Uhr  auf dem Parkplatz des Ahrensburger Famila-Marktes Gasgeruch wahrgenommen. Einige klagten sogar über Übelkeit, wie Ortswehrführer Florian Ehrich berichtete. Eine Person wählte schließlich den Notruf. Die UIrsache des Geruchs war allerdings harmlos. 

09.10.2016
Anzeige