Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Schwerer Unfall auf der A 24: Frau lebensgefährlich verletzt

Stemwarde Schwerer Unfall auf der A 24: Frau lebensgefährlich verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Sonntagnachmittag auf der Autobahn 24 eine junge Frau aus Geesthacht lebensgefährlich verletzt worden. Drei weitere Menschen wurden leicht verletzt. Der Unfall ereignete sich rund 1000 Meter vor der Abfahrt Reinbek in Richtung Hamburg.

Voriger Artikel
VIER FRAGEN AN...
Nächster Artikel
Großeinsatz auf der A 1: Audi gerät in Flammen

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Sonntagnachmittag auf der Autobahn 24 eine junge Frau aus Geesthacht lebensgefährlich verletzt worden.

Quelle: jeb

Stemwarde. Auf der linken Spur fuhr ein blaues Auto, dahinter eine 24-jährige Geesthachterin mit ihrem Pkw. Das blaue Auto machte eine Vollbremsung, so der derzeitige Ermittlungsstand der Polizei. Das hatte die 24-Jährige offenbar zu spät bemerkt, bremste ihrerseits und versuchte, nach rechts auszuweichen, um einen Zusammenstoß mit dem blauen Auto zu verhindern.

Dafür krachte sie aber in einen VW Sharan eines Hamburgers, der auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war, drehte sich und blieb mit dem Heck an der seitlichen Schutzplanke stehen. Sofort stiegen mehrere Ersthelfer aus ihren Fahrzeugen, um der jungen Frau zu helfen. Die Freiwillige Feuerwehr Witzhave befreite die Frau letztendlich aus ihrem Auto.

Bis Rettungsdienst und Notarzt an der Einsatzstelle ankamen, kümmerten sich auch eine Ärztin und ein Arzt, die privat unterwegs waren, um die schwer verletzte Frau und um die vier Insassen aus dem VW. Der 42-jährige Fahrer des VW blieb unverletzt, seine Mitfahrer im Alter von 39, 43 und 44 Jahren wurden allesamt mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Geesthachterin wurde noch am Einsatzort in ein künstliches Koma versetzt und dann in eine Hamburger Klinik gebracht. Die A 24 blieb während der Unfallaufnahme und der Bergung der beiden Unfallautos gesperrt. Eine Umleitung wurde bereits an der Anschlussstelle Schwarzenbek/Grande eingerichtet. Es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau.

jeb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.