Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Schwerer Unfall auf der A1: Junger Fahrer verliert Kontrolle über Audi A3
Lokales Stormarn Schwerer Unfall auf der A1: Junger Fahrer verliert Kontrolle über Audi A3
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 16.09.2013
Anzeige
Siek

Der 22-jährige Fahrer aus der Nähe von Schleswig war mit seinem Audi A3 gegen 5.30 Uhr auf der A 1 in Richtung Lübeck unterwegs. Nach aktuellem Ermittlungsstand fuhr er unachtsam und zu schnell auf das Heck eines vor ihm fahrenden Lkw auf.

Der 22-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Wagen und geriet ins Schleudern. Der Audi überschlug sich anschließend und kam letztlich quer zur Autobahn, auf den Rädern, zum Stehen. Der 43-jährige tschechische Fahrer des Sattelzuges konnte einige Meter weiter auf dem mittleren Fahrstreifen anhalten.

Der 22-Jährige und seine 24-jährige Beifahrerin aus Schleswig zogen sich schwere Verletzungen, unter anderem Prellungen, Schnittwunden und starke Rückenschmerzen, zu und mussten mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Es bestand keine Lebensgefahr. Der 43-Jährige blieb unverletzt.

An dem Audi entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Die Sattelzugmaschine war noch fahrbereit (Radaufhängung abgerissen). Der Sachschaden hier wird auf circa 1000 Euro geschätzt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige