Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Schwerverletzter nach Kellerbrand
Lokales Stormarn Schwerverletzter nach Kellerbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 26.02.2016

Bei einem Brand in Reinbek wurde ein Mann am Donnerstagabend schwer verletzt, als er versuchte das Feuer im Kellerraum seines Hauses selbst zu löschen.

Der 48-Jährige bemerkte nach Polizeiangaben, dass es aus dem Keller nach Rauch roch. Bei der Suche nach der Ursache stellte er fest, dass es dort in einem Raum brannte.

Daraufhin verließ seine Ehefrau mit dem 11-jährigen Sohn das Haus und verständigte die Feuerwehr. Beide blieben unverletzt. Beim Eintreffen der Wehr brannte der gesamte Kellerraum. Die Schadenshöhe wird auf 50000 Euro geschätzt. Das Haus ist wegen der hohen Kohlenmonoxidkonzentration nicht bewohnbar. Die Brandursache steht noch nicht fest.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bisher unbekannte Hacker hatten es offensichtlich auf die Stadtverwaltung in Ahrensburg abgesehen: Sie ist jedenfalls am Donnerstag Opfer eines Trojaner-Angriffs geworden.

26.02.2016

Das Stormarner Team Reisen und Kultur macht Georg Bendrien zum Ehrenmitglied.

26.02.2016

„Kino ist Kultur pur. Bad Oldesloe hat zu viele Einrichtungen verloren“, gellte die Stimme von Walter Albrecht gestern über den Oldesloer Marktplatz.

26.02.2016
Anzeige